Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Ulrich Kaufmann

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 28.10.1951 in Berlin, 1970-1974 Studium der Germanistik, Geschichte und Pädagogik in Jena, ab 1974 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena, 1978 Dissertation über Oskar Maria Graf, Promotion, 1978-1980 Deutschlektor in Lublin (Polen), ab 1980 wissenschaftlicher Assistent in Jena, 1992 Habilitation zu Georg Büchner, 1993-1997 Privatdozent in Jena, 1992 Mitbegründer der „Thüringischen Literarhistorischen Gesellschaft Palmbaum e.V.“, Kurator der Jenaer Ausstellung zu J.M.R. Lenz, die bis 2004 in zehn deutschen Städten gezeigt wurde, 1997-1999 Mitarbeiter am Romantiker-Haus in Jena, seit 1999 Gymnasiallehrer in Kahla, Dingelstädt (Eichsfeld), Eisenberg und Hermsdorf, Fachberater Deutsch;
lebt in Jena-Cospeda.

(Foto: privat)

Bibliografie

Dichter in „stehender Zeit“ – Studien zur Georg-Büchner-Rezeption in der DDR, Jena-Erlangen 1992;
Oskar Maria Graf. Rebell – Erzähler – Weltbürger, mit Detlef Ignasiak, München 1994;
"Ich aber werde dunkel sein" - Ein Buch zur Ausstellung J.M.R. Lenz, mit Wolfgang Albrecht und Helmut Stadeler, Jena 1996;
Lenz in Weimar. Jakob Michael Reinhold Lenz 1776 am Hof in Weimar, mit Kai Agthe, München 1999;
Lenz in Berka, Bucha 1999;
Wahlbruder Lenz – eine Spurensuche von Theodor Storm bis Christoph Hein, Bucha 2003;
Ritt über den Bodensee. Studien und Dokumente zum Werk des Jenaer Germanisten Joachim Müller, mit Günter Schmidt, Jena 2006;
Dichters Worte – Dichters Orte. Von Goethe bis Gerlach - 30 Versuche, Jena 2007;
"Gegen das Große Umsonst" Vierzig Jahre mit dem Dichter Volker Braun, hg. mit Ingrid Pergande, Berlin und Jena 2009;
Harald Gerlach: aber du der ich war. 100 Porträtgedichte aus drei Jahrzehnten, hg. mit Bettina Olbrich, Weimar 2011;
Dichterwege nach Jena. Eine literarische Spurensuche in drei Jahrhunderten, hg., Bucha 2012, 2. Aufl. 2012;
"Wir hatten Fieber, das war unsere Zeit". Äußerungen zur ostdeutschen Literatur von Brecht bis Braun, Jena 2014;
Die Schmerzgezeichneten müssen es sein - Zum Werk von Sigrid Damm. 7 Essays von Sigrid Damm und zahlreiche Abbildungen, quartus Verlag, Jena-Bucha 2017;
Ein Kranich lahm, zugleich Poet - Nachdenken über J.M.R. Lenz. quartus Verlag, Jena-Bucha 2018;
umfangreiche Herausgebertätigkeit, zahlreiche Beiträge in Zeitschriften, Sammelbänden und Dichter-Jahrbüchern;

An den Anfang scrollen