Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Peter Jacobi

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

*30.5.1951 in Meiningen; Übersiedlung in die Bundesrepublik und in München aufgewachsen; 1970 Lehre als Buchhändler in Regensburg; Mitglied der Bluesrockband "blues & ballads"; ab 1976 Studium der Philosophie und Anglistik in München; Tätigkeit als Lektor; 1979 bis 1980 Tätigkeit in der Hörspielredaktion des SFB; ab 1981 freischaffender Autor; Jakobi schrieb über 50 Hörspiele, für die er zahlreiche Auszeichnungen erhielt, u.a. 1989 den Hörspielpreis der Kriegsblinden; Jakobi schreibt Kinderbücher, Theaterstücke und Romane, lebt in München.

Bibliografie

Fußballplatz, Stück, 1975;
Der Sohn der Eltern des Chefarzts, Stück, 1984;
Der weiße Zwerg, Roman, Knaus, München 1994;
Unterwegs, wichtiger Geschäfte wegen, Erzählungen, Tangens-Systemverlag, Hamburg 1994;
Herrjemine!, Middelhauve, München 1996;
Mein Leben als Buch, Nautilus, Hamburg 2000;
Die falsche Schlange, Berlin-München 2002;
Der blaue Affe, Berlin-München 2002;
Der Papamat. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2018;

Hörspiele
Science fixion, RB 1979;
Franz entspannt im Hier und Jetzt, WDR 1982;
Iguazu, SR-BR 1982;
Iguazu, ORF-OÖ 1983;
Iguazu - Bericht von einem Ausflug, SR-BR 1983;
Seifenblasen, WDR 1983;
Kiddepping, WDR 1983;
Mordende Worte, WDR 1983;
Heini - Szenen einer Machtergreifung, WDR 1983;
Wortwechsel, WDR 1983;
Herzbedarf und Zubehör, SFB 1983;
Hollywurst, WDR 1983;
Entbrüstung, WDR 1983;
Donnernde Balken 1: Selbstgebackenes, WDR 1983;
Erste Begegnung, SFB 1984;
Rattenbronn unverändert, SR 1984;
Ohr & Ich & Wurm, WDR 1985;
Der Sohn der Eltern des Chefarztes, WDR 1986;
Der Stich, ORF 1987;
Der Stich, SFB 1987;
Ein fallen lassen - Ein Hypnolog, SR 1987;
WG. W.G. (wegen Wohngemeinschaft), mit Gert Roland, WDR 1987;
Kein Hörspiel, WDR 1987;
Ein Mordserfolg, mit Gert Roland, WDR 1987;
Wer Sie sind, WDR 1988;
Achtung Aufnahme!, WDR 1989;
Voll Stoff!, mit Gert Roland, WDR 1989;
Wo?, BR 1989;
Einmal Erleuchtung und zurück, mit Gert Roland, WDR 1990;
Hörerbrief, geharnischt, SR 1990;
Ausreden, HR 1991;
Newtons Birne, WDR-HR 1993;
Bi-Ba-Butze Berti, Deutschlandradio Kultur 1995;
Wetwares Absturz - Ein virtuelles Duell, WDR 1995;
Kurtis Kunde, SFB 1995;
Rheinsalm, ORF-OÖ 1996;
Tut Tut Tot, SFB 1996;
Briefwechsel mit einem Schwein, SFB-ORF 1999;
Flußkilometer 554 oder Was ausschlaggebend war, ORF-OÖ 1999;
Die Konferenz der Schuhe, Deutschlandradio Kultur 1999;
Das Schweigen der Mailbox, WDR 2000;
Mirzapan - Marzipan, Deutschlandradio Kultur 2001;
Der Taschenpapa, Deutschlandradio Kultur 2002;
Dr. Freud und Mr. Hyde, WDR 2002;
Der Mann der Weihnachtsfrau, Deutschlandradio Kultur 2005;
Radio Tobi, Deutschlandradio Kultur 2008;
Der Robinienmörder, WDR 2009;
Der Papamat, Deutschlandradio Kultur 2010;
Global Brian, WDR 2010;
Der Fall Doyle-Houdini, WDR 2012;
Der Rächtschraipkönich, HR/NDR 2013;
Tyrannosaurus Max, Deutschlandradio Kultur 2014;
Wen der Kuckuck zweimal ruft, Deutschlandradio Kultur 2018;

An den Anfang scrollen