Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Eduard Schaubach

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 4.8.1796 in Mei­nin­gen; † 9.5.1865 in Mei­nin­gen; Evan­ge­li­scher Theo­loge; Histo­ri­ker; Chro­nist; Theo­lo­gie­stu­dium in Jena u. Göt­tin­gen; 1819 Dienst­an­tritt als Dia­ko­nus in Mei­nin­gen; 1827 Super­in­ten­dent; 1844 Ehren­dok­tor­würde der Uni­ver­si­tät Jena; 1849 Vor­tra­gen­der Rat im Kon­si­sto­rium; 1853 Oberkirchenrat;

Bibliografie

Geschichte der kirch­li­chen Ver­hält­nisse in der Stadt Mei­nin­gen, 1844;
Ueber­sicht über die im Her­zog­t­hum S.-Meiningen in Anse­hung der evan­ge­li­schen Lan­des­kir­che erschie­ne­nen Gesetze und Ver­ord­nun­gen, 1857;
Poli­gra­phia Mei­nin­gen­sis : das ist, gründ­li­che Beschrei­bung der uhr-alten Stadt Mei­nin­gen, bestehend in dreyen Büchern, 1861;

 

An den Anfang scrollen