Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Karl König

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 21.5.1868 in Lan­gen­salza;
Stu­dium der Theo­lo­gie in Jena;
Dr. theol., 1903–1918 Pastor in Bre­men;
1918–1926 Pastor in Ursprin­gen bei Würz­burg;
Kir­chen­rat;
Pfar­rer in Huf­lar und in Mell­rich­stadt;
lebte ab 1932 in Sondheim bei Mell­rich­stadt.

Bibliografie

Im Kampf um Gott und um das eigene Ich, 1901;
 
Wahre Lebens­kraft, 1902;
 
Rhyth­mus, Reli­gion, Per­sön­lich­keit, 1908;
 
Staat und Kir­che. Der deut­sche Weg zur Zukunft, 1912;
Kriegs­pre­dig­ten, 1914–1915;
 
Krieg und Chri­sten­heit. Eine grund­sätz­li­che Betrach­tung, 1915;
 
Vom Gei­ste Luthers des Deut­schen, 1917;

An den Anfang scrollen