Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Olivia Wenzel

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

1985 in Weimar geboren, Studium der Kulturwissenschaften und ästhetischen Praxis an der Uni Hildesheim; lebt in Berlin. Sie schreibt Theatertexte und Prosa, machte zuletzt Musik als Otis Foulie. Wenzels Stücke wurden u.a. an den Münchner Kammerspielen, am Hamburger Thalia Theater, am Deutschen Theater Berlin und am Ballhaus Naunynstrasse aufgeführt.  Neben dem Schreiben arbeitet sie in Workshops mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. In der freien Theaterszene kollaboriert sie als Performerin mit Kollektiven wie vorschlag:hammer. »1000 Serpentinen Angst« ist ihr erster Roman.

Bibliografie

1000 Serpentinen Angst, Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2020
Theaterstücke:
Jiggy Porsche taucht ab  (UA April 2012, Münchner Kammerspiele)
Exzess, mein Liebling (2013)
Weißes Mäuschen, Warme Pistole (UA: Juni 2013, Ballhaus Ost und Staatstheater Braunschweig)
Vom Sitzen auf angestammten Plätzen (UA: September 2014, Thalia Theater Hamburg)

An den Anfang scrollen