Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Dietlind Steinhöfel

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 14.5.1950 in Wolfsburg-Unkeroda b. Eisenach, 1968 Abitur, 1969-1973 Pädagogikstudium in Halle, Diplomlehrerin für Französisch und Sport; 1978-1989 Redakteurin der Zeitung „Glaube und Heimat“, 1982-1986 Kirchlicher Fernunterricht der Kirchenprovinz Sachsen, 1990-2001 Chefredakteurin der Kinderzeitschrift „Benjamin“; 2003-2007 Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, seit 2007 Redakteurin/seit 2012 Chefredakteurin der evangelischen Wochenzeitschrift „Glaube und Heimat“, Journalistin und Autorin, Mitglied der Literarischen Gesellschaft Thüringen e. V., des Friedrich-Bödercker-Kreises Thüringen e. V., lebt in Weimar.

Bibliografie

Wer bist du, fremde Schwester? Lebenswege von Frauen in Deutschland - Ost und West, Oberursel 2001;
Karlchen und der Weihnachtsberg. Ein Adventskalender zum Vorlesen und Ausschneiden, mit Bildern von Steffi Kaiser, Lahr 2004;
Meine erste Kinderbibel, nacherzählt von Dietlind Steinhöfel, Weimar 2006;
Elli und Elisabeth, Lahr 2007, 2. A. 2008;
Hurra, meine Enkel kommen, Lahr 2008. erw. NA 2012;
Luther-Quiz, Lahr 2008, 2. A. 2010;
Jakob sucht die Himmelsleiter, Weimar 2018;

Herausgaben:
Johannes Daniel Falk: Herz allein ist meine ganze Habe, Wartburg Verlag, Weimar 2020;

An den Anfang scrollen