Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Rolf Sakulowski

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Genre
Biografie

* 19. 06. 1968 in Weida; 1987-1990 Kameraassistent im DEFA Studio für Dokumentarfilme Potsdam-Babelsberg; 1990-1994 Diplomstudium an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg / FR Kamera; 1994 Curso de verano (Spanisch) an der Universidad de Navarra, Pamplona, Spanien; 1994-1995 Stipendienaufenthalt in Mexiko; 1995 Unterzeichnung des Edikts von Böblingen; seit 1995 freiberuflich tätig als Regisseur und Autor, zahlreiche Filme im In- und Ausland; diverse Studienreisen nach Mexiko und USA; projektbezogene Langzeitrecherchen zu polizeilicher Intervention und Ethik in Krisenfällen; Durchführung verschiedener Filmseminare an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ Potsdam-Babelsberg und der Hochschule Magdeburg-Stendal (FHS); seit 2014 auch als Schriftsteller tätig; Rolf Sakulowski lebt mit seiner Familie in Potsdam-Babelsberg.

(Foto: Yvonne Groneberg)

Bibliografie

Das Feengrottengeheimnis, Kriminalroman, Sutton Verlag, Erfurt 2014;
Die Gloriosa-Verschwörung, Kriminalroman, Emons Verlag, Köln 2018;
Scherz und Gewissen – Der Künstler Horst Sakulowski, Biografie, Verlag Förster & Borries, Zwickau 2018;
Jägerstein, Kriminalroman, Emons Verlag, Köln 2020;

An den Anfang scrollen