Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Ernst Böhme

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 5.3.1862 in Jena; † 1..3.1941 in Kunitz bei Jena; Sohn eines Seifensieders; Studium der Theologie in Jena; Arbeit als Diakon in Lobeda; 1899-1933 Pfarrer in Kunitz; Mitglied der Deutschen Friedensgesellschaft; organisierte 1908 den 1. Deutschen Friedenskongress in Jena; Böhme veröffentlichte zahlreiche Schriften zum Thema Frieden.

Bibliografie

Friedensbewegung und Lebenserziehung, Gautzsch b. Leipzig 1913;
Schauen und Glauben, Heidelberg 1914;
Die Unterlassungssünde der Kirche vor dem Kriege, Stuttgart 1918;
Was hat die Kirche vor dem Kriege unterlassen?, Winnenden 1919;
Die pazifistische Bewegung im Lichte des Evangeliums und der christlichen Ethik, Leipzig 1920;

An den Anfang scrollen