Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Walter Baumert

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 19.2.1929 in Erfurt; Tätigkeit als Maurer; 1945 Kriegsdienst und Kriegsgefangenschaft; 1948-1952 Kulturfunktionär in Nordhausen; 1952-1958 Studium der Philosophie in Jena; ab 1958 Tätigkeit beim Fernsehen der DDR; Drehbuchautor und Erzähler; lebt in Berlin.

Bibliografie

Und wen der Teufel nicht peinigt... Die Jugend des Dichters Georg Weerth, 1975;
Schau auf die Erde. Die Jugend des Friedrich Engels, Berlin 1981, auch u.d.T. Der Flug des Falken. Die rebellische Jugend des Friedrich Engels, Dortmund 1981;
Das Ermittlungsverfahren. Ein Thälmann-Roman, 1985;

An den Anfang scrollen