Hans Robert Schröter

Rubriken

Kinder- und Jugendliteratur

Biographie

* 27.9.1912 in Meuselwitz; † 20.10.1985 ebenda; Sohn eines Maurers; Studium der Philosophie, Pädagogik, Psychologie in Jena; 1935-1939 Volksschullehrer und Journalist; bis 1949 Kriegsgefangenschaft in Jugoslawien; ab 1951 Berufsschullehrer in Meuselwitz; ab 1956 Mitglied im Schriftstellerverband der DDR.

Werke

  • Dreißig Jungen und ein Tagebau, Kinderb., Berlin 1953

  • Kurfürst, Ritter und Küchenknecht. Historische Erzählung um Kunz von Kauffungen, Jugendb., Weimar 1954. Die Volksschatztruhe

  • Der Wunderdoktor Eisenbart, Jugendb., Weimar 1955. Die Volksschatztruhe

  • Jakob Baumharts Rache. Eine abenteuerliche Erzählung aus der goldenen Aue, Jugendb., Weimar 1956. Die Volksschatztruhe

  • Lämmchen, der Widersacher, Jugendb. Berlin 1957

  • Das Mädchen Hansi, Kinderb., Weimar 1958

  • Die Bewährung, Erz., Berlin 1960, Kleine Jugendreihe

  • Der Altenburger Prinzenraub, Jugendb., Weimar 1961

  • Der schwarze Georg, Jugendb., Berlin 1964