Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Adam Ursinus

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* um 1500 in Mühl­berg bei Wan­ders­le­ben.

Bibliografie

Chro­ni­con Thu­rin­giæ Ver­nacu­lum a primi initiis usque ad anum MD [1500], o.O. u. o.J.;
War­haff­tige Beschrei­bung des grew­li­chen, viel sched­li­chen Unge­wit­ters, so sich in die­sem MDLXV Jar den ersten Junij über Tunt­dorff, Newen­dorff, Mecke­feldt und Klet­bich hat zuge­tra­gen, 1565;
Pro­gno­sti­ca­tio auf das Jahr nach der Geburt Jesu Chri­sti, unsers Hei­lan­des MDLXXVI, 1575;
Wun­der­zei­chen der 4. Son­nen und 2. Regen­bo­gen, so den Drit­ten Maij die­ses 1575. Jharß fruehe von 6. bis zu 8. uhren am Him­mel erschie­nen sein und gese­hen wor­den, 1575;

An den Anfang scrollen