Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Wilhelmine Friederike Karoline von Sydow

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Isi­dore Grö­nau

Biografie

* 26.11.1789 in Thumitz b. Bischofs­werda; † 25.6.1867 in Schleu­sin­gen; (geb. Crie­gern); 1909 Hei­rat mit dem Schrift­stel­ler Fried­rich von Sydow; nach des­sen Tod 1845 lebte sie in Erfurt u. spä­ter in Schleu­sin­gen.

Bibliografie

Die Gra­fen von Nord­heim oder Das Räth­sel der Fried­burg, 1825;
Opfer­blu­men. Nie­der­ge­legt auf dem Alt­hare der Liebe und Freund­schaft. Eine Samm­lung aus­er­wähl­ter Erzäh­lun­gen, 1829;
Kuni­gunde. Köni­gin von Böh­men, 2 Bde., 1830;
Euno­mia oder Spie­gel des Her­zens. Eine Samm­lung mora­li­scher Schau­spiele zur beleh­ren­den Unter­hal­tung für die Jugend, 1830;
Die Insel­fah­rer. Ein Roman aus der Wirk­lich­keit…, 1831;
Glück folgt der Tugend nach / Nur nicht ver­zagt oder Die edle Schwei­zer Fami­lie / Susanne Rei­sa­cher. Drei Erzäh­lun­gen, der beleh­ren­den Unter­hal­tung der Jugend aller Stände bestimmt, 1834;
Koch- und Wirth­schafts­buch für Haus­hal­tun­gen jeder Art, 2 Nde., 1834, NA 1859;
Die drei Freun­din­nen / Die Frei­heits-Jün­ger / Joseph, der Pom­pier. Drei Erzäh­lun­gen für Fami­li­en­kreise und zur nütz­li­chen Unter­hal­tung der Jugend, 1834;
Über Frau­en­ver­eine und andere mit ihnen ver­wandte Hülfs- und Volks-Bil­dungs­an­stal­ten…, 1836;
Der moderne The­etisch…, 1838;
Die Ver­irr­ten. Ein Roman für die Gegen­wart, 2 Tle., 1843;
Arwid. Ein Roman aus der Wirk­lich­keit, 2 Tle., 1850;
Johann Adolf, der letzte Her­zog von Sach­sen-Wei­ßen­fels. Histo­ri­scher Roman aus den denk­wür­di­gen Epo­chen des 17. und 18. Jahr­hun­derts, 3 Tle., 1852;
Palme und Lor­beer. Ein anglo-india­ni­sches Zeit­bild aus den zwan­zi­ger Jah­ren, 3 Tle., 1858;
Die Mar­ke­ten­de­rin, 1859;
Die Bela­ge­rung von Stral­sund, Roman, 1861;
Der Krieg um Schles­wig-Hol­stein oder Dank in Erin­ne­rung. Ein Epos, 1864;

An den Anfang scrollen