Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Heinrich Schorch

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 12.7.1777 in Erfurt; † 27.1.1822 in Erfurt; Stu­dium der Rechte; Dr. jur.; Teil­ha­ber einer Buch­hand­lung in Erfurt; 1803 Magi­ster der Phil.; 1804 Pro­fes­sor in Erfurt, Universitätsbibliothekar.

Bibliografie

Schwei­zer-Ele­gien, Erfurt 1802;
Har­le­kins Wie­der­ge­burt, Spiel, 1805;
Neue­ste geo­gra­phisch-sta­ti­sti­sche Kunde von Groß-Bri­tan­nien und Irland, 1810;
Weih­ge­sang bei der Anwe­sen­heit unsers Königs Fried­rich Wil­helm III, Erfurt 1814;
Luthers Ent­schei­dung. Dra­ma­ti­sches Gedicht, 1817;
Erin­ne­run­gen an Fried­rich den Gro­ßen, 1819;

An den Anfang scrollen