Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Karoline Henriette Friederike Jagemann

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 25.1.1777 in Wei­mar; † 10.7.1848 in Dres­den; Sän­ge­rin u. Schau­spie­le­rin in Wei­mar; Geliebte des Groß­her­zogs Karl August; 1809 Zuspre­chung des Rit­ter­guts Heygen­dorff und Adels­ti­tel »von Heygen­dorff« durch Karl August; 1809 Opern­di­rek­to­rin des Hof­thea­ters in Wei­mar, ab 1817 Lei­te­rin des Hoftheaters.

(Karo­line Jage­mann, Gemälde von Jakob Wil­helm Chri­stian Roux, um 1803 )

Bibliografie

Erin­ne­run­gen. Nebst zahl­rei­chen unver­öf­fent­lich­ten Doku­men­ten aus der Goe­the­zeit, hg. E. v. Bam­berg, 1926;

An den Anfang scrollen