Überspringen zu Hauptinhalt
Name

August Nikolaus Herbart

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 1.12.1851 in Wöl­fer­bütt;
† 24.10.1936 in Eisen­ach;
Mund­art­dich­ter;
Sohn eines Leh­rers;
Leh­rer­se­mi­nar in Eisen­ach;
Turn­leh­rer in Eisen­ach;
Lei­ter des Eisen­acher Turn­ver­eins, Grün­der des Eisen­acher Turn­leh­rer­ver­eins, setzte sich für das Mäd­chen­tur­nen in Deutsch­land ein;
Grün­dungs- und Ehren­mit­glied des Rhön­klubs;
Gedenk­ta­fel am Geburts­haus in Wöl­fer­bütt.

Bibliografie

Rhön­klänge in Wöl­fer­büt­ter Mund­art, Eisen­ach 1887, Nach­aufl. 1917, erw. 1937, NA 1991;
Wäl­der, Fel­der, Ber­ges­höhn. Eine Antho­lo­gie Thü­rin­ger Mund­art­dich­tung, hg. Karl-Heinz Sper­schnei­der, Bei­trag, Leip­zig 1969;
 

An den Anfang scrollen