Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Sylvia Weigelt

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 1952, Studium der Germanistik, Geschichte und Pädagogik in Jena, bis 2006 Dozentin für Ältere deutsche Sprache und Literatur an der FSU Jena; seit 2006 freiberufliche Publizistin; lebt in Kunitz/Jena.

 

Bibliografie

Brot und Rosen - Elisabeth von Thüringen in Sagen und Legenden (zusammen mit Rainer Hoberg), Wartburgverlag Weimar 2006;
Unterwegs zu Elisabeth, Glaux Verlag Jena 2007;
Thüringen um 1200, Erfurt 2007;
Johannes Rothe: Thüringsiche Landeschronik und Eisenacher Chronik [Deutsche Texte des Mittelalters Bd. LXXXVII], hg. von Sylvia Weigelt, Berlin 2007;
Elisabeth von Thüringen in Quellen des 13. bis 16. Jahrhunderts, Erfurt 2008;
Fässleseecher: Arten und Unarten der Thüringer, mit Rainer Hohberg, Taucha 2009;
Von Zwätzen bis Ammerbach und Ziegenhain - in die LPG treten alle Bauern ein!: Die Kollektivierung der Landwirtschaft 1950-1960, Erfurt 2010;
Der Männer Lust und Freude sein. Frauen um Luther, Weimar 2011;
"... sich auf die Dinge in der Welt einrichten" - Martin Luther über Moral und ethik des weltlichen Handelns, [Quellen zur Geschichte Thüringes, Bd. 38], Erfurt 2011;
Sibylle von Kleve - Cranachs schönes Modell, Weimar und Eisenach 2012;
Mein Glück geht auf Stelzen, Bucha bei Jena, 2017
Publikationen zur Kulturgeschichte Thüringens, Geschichten für Kinder;

An den Anfang scrollen