Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Friedrich Michael

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 30.10.1992 in Ilmenau; † 22.6.1986 in Wiesbaden; Sohn eines Arztes; Besuch des Gymnasiums in Schleusingen; ab 1911 Studium der Literaturwissenschaft und Theaterwissenschaft in Freiburg i. Br., München, Marburg und Leipzig; 1918 Dr. phil.; Bekanntschaft mit Anton Kippenberg, ab 1933 Tätigkeit als Redakteur im Inselverlag, ab 1942 Prokurist; 1945-1960 Leiter einer Zweigstelle des Inselverlags in Wiesbaden.

Bibliografie

Die Anfänge der Theaterkritik in Deutschland, Leipzig 1918;
Deutsches Theater, 1923;
Attentat. Chronik einer fixen Idee, 1929;
Die gut empfohlene Frau, 1932;
Flucht nach Madras, Roman, 1934;
Kleine Reise nach England, 1937;
Freunde in der Schweiz, 1939;
Blume im All, Ged., 1940;
Silvia und die Freier, Roman, 1941;
Nachtgesichter oder Katz und Maus. Eine kleine Komödie, 1945;
Der blaue Strohhut, Lustsp., 1946;
In kleinstem Kreis, 1947;
Weltliteratur. Begriff und Erlebnis, 1952;
Dank ans Theater. Erinnerungen, 1952;
Die Treppe, Erz., 1955;
Wege zum Verlag, 1958;
Wiesbadener Nebenstunden, 1962;
Von der Gelassenheit. Notizen eines Lesers, 1965;
Buchhändler und Sammler. Erinnerungen an Anton Kippenberg, 1967;
Gastliches Haus. Essay und Erinnerung, 1967;
Der Leser als Entdecker. Betrachtungen, Aufsätze und Erinnerungen eines Verlegers, 1983;
So ernst wie heiter. Betrachtungen, Erinnerungen, Episteln und Glossen, 1983;
Altes Erlebnis erneuern. Erzählungen, Causerien, Gedichte, 1985;

An den Anfang scrollen