August Heinrich Petermann

Biographie

* 18.4.1822 in Bleicherode; † 25.9.1878 in Gotha (Suizid); Sohn eines Aktuars; Gymnasium in Nordhausen; 1839-1845 Ausbildung als Kartograph an der Geographischen Kunstschule von Heinrich Berghaus in Potsdam; ab 1845 in Edinburgh, ab 1847 in London, ab 1854 in Gotha; Mitglied der Royal Geographical Society in London; ab 1855 Herausgeber der "Mittheilungen aus Justus Perthes' Geographischer Anstalt über wichtige neue Erforschungen auf dem Gesamtgebiete der Geographie", ab 1878 fortgesetzt unter "Petermanns Geographische Mitteilungen"; ab 1860 Mitglied der "Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina"; lebte zuletzt in Gotha.

Werke

  • An Account of the progress of the expedition to Central Africa, London 1854

  • Atlas der neuesten Entdeckungen in Afrika, 1860

  • Die deutsche Nordpol-Expedition, 1868