August Jakob Liebeskind

Rubriken

Kinderliteratur, Prosa, Herausgaben

Biographie

* 1758; † 12.2.1793 in Oßmannstedt bei Apolda; Studium der Theologie; Kandidat der Theologie; Hofmeister in Weimar bei Wieland und Herder; Pfarrer in Oßmannstedt; Heirat mit Amalie Wieland, Tochter von Christoph Martin Wieland; Mitarbeit an Wielands Märchensammlung "Dschinnistan", in die zwei Märchen Liebeskinds Eingang fanden.

Werke

  • Palmblätter. Erlesene morgenländische Erzählungen für die Jugend, 4 Bde., Gotha 1786-1800

  • Beiträge im "Teutschen Merkur"