Richard Ungewitter

Rubriken

Kulturgeschichte, Propaganda- und Hetzschriften

Biographie

* 18.12.1868 in Artern; † 15.12.1958 in Stuttgart; Lehre als Gärtner; Reise nach Norwegen; Erbe einer Bäckerei, Gründung einer Simonsbrotfabrik in Artern; Handelsvertreter; Bekanntschaft mit Heinrich Pudor und der Idee der Freikörperkultur; 1911 Gründung der "Loge des aufsteigenden Lebens", ab 1914 "Treubund für aufsteigendes Leben"; 1938 Vorstandsmitglied des "Bundes für Leibeszucht"; Verfechter völkischer, eugenischer und rassistischer Ideen.

Werke

  • Wieder nackt gewordene Menschen, 1903

  • Die Nacktheit, 1905

  • Die Nacktheit in entwicklungsgeschichtlicher, gesundheitlicher, moralischer und künstlerischer Beleuchtung, 1906

  • Diätetische Ketzereien. Die Eiweißtheorie mit ihren Folgen, als Krankheitsursache, und ihre wissenschaftlich begründete Verabschiedung, 1908

  • Nackt. Eine kritische Studie, 1909

  • Kultur und Nacktheit. Eine Forderung, 1909

  • Nacktheit und Kultur. Neue Forderungen, 1913

  • Deutschlands Wiedergeburt durch Blut und Eisen, 1919

  • Rassenverschlechterung durch Juda, 1919

  • Nacktheit und Aufstieg. Ziele zur Erneuerung des deutschen Volkes, 1920

  • Rettung oder Untergang des deutschen Volkes. Nur für Deutschgeborene!, 1921

  • Nacktheit und Moral. Wege zur Rettung des deutschen Volkes, 1925

  • Aus Entartung zur Rassen-Pflege. Weckruf in zwölfter Stunde, 1934

  • Denkschrift zur Impfung, 1938

  • Der Untergang der Menschheit oder Umkehr vom falschen Wege. Neues Leben ohne Krankheit. Eine Warnung, 1953

afyon escort amasya escort batman escort gumushane escort canakkale escort karabuk escort elazig escort bilecik escort maras escort tokat escort bayburt escort