Hans Konrad Dietrich Eckhof

Rubriken

Schauspiel, Übersetzung

Biographie

* 12. 8.1720 in Hamburg; † 16.7.1778 in Gotha; Schauspiel, Schriftsteller, Überestzer (Destouches);Sohn eines Soldaten und Schneiders; Tätigkeit als Schreiber; ab 1740 Schauspieler; Mitglied der der Schönemannschen Schauspieltruppe in Lüneburg; 1764 Mitglied der Ackermannschen Schauspielgesellschaft; 1767-1768 am Hamburger Nationaltheater; 1771-1774 Hofschauspieler in Weimar; Leiter des Gothaer Hoftheaters.

Werke

  • Die Mütterschule, ein Lustspiel aus dem Französischen, 1753

  • Das Blindekuhspiel, 1760

  • Die wüste Insel, ein Lustspiel aus dem Französischen, 1762

  • Wucherer ein Edelmann — Der verliebte Werber, o. J.