Friedrich Wilhelm Buckesfeld

Rubriken

Schauspiel, Prosa, Erbauungsschriften, Mundartliteratur

Biographie

*4.2.1859 Herringen b. Hamm, † 1948 Rudolstadt; Ausbildung zum Missionar in Berlin; ab 1882 Missionslehrer in Riga und Sankt Petersburg, ab 1888 in Breslau Vorsteher des Diakonissenheims Bethel; lebte zuletzt in Rudolstadt.


Werke

  • De westfälische Doarfpape. Predigten, Ansproken un Meinungen von Pastor Pipenholt, 1913

  • Die Letzten vom Isenberg. Großes historisches Schauspiel aus dem Mittelalter und dem Leben des Grafen Friedrich von Isenberg und des Erzbischofs Engelbert von Köln (1214-1226) in fünf Akten und mit einem Vorspiel mit vorhergehendem Teil "Geschichte und Sage", sachlichen Anmerkungen und Gedichten, o. J. [um 1920]

  • König Goldemar auf Schloss Hardenstein. Ein romantisches Schauspiel aus dem Mittelalter in fünf Akten, 1921

  • Auf Wicherns Pfaden. Wie und wo Bruder Gotthold Innere Mission erfuhr, sie lieb gewann und sich ihr verschrieb. Irdisches und Göttliches zu Nutz und Frommen weitergegeben, 1934