Georg Anton Friedrich Ast

Rubriken

Biographie, Stücke, Philosophie, Philologie, Sprachwissenschaft

Biographie

* 29.12.1778 in Gotha; † 30.12.1841 in München; Studium der Ästhetik, Philosophie, Philologie und Theologie in Jena; 1802 Dr. phil.; 1805 ordentlicher Professor der klassischen Philologie in Landshut; 1825 Mitglied der Königlich-Bayerischen Akademie der Wissenschaften; ab 1826 Professor in München.

Werke

  • (Auswahl)

  • System der Kunstlehre oder Lehr- und Handbuch der Ästhetik, 1805

  • Krösus, Tragödie, 1805

  • Grundriß einer Geschichte der Philosophie, 1807

  • Grundlinien der Grammatik, Hermeneutik und Kritik, 1808

  • Grundriß der Philologie, 1808

  • Grundlinien der Ästhetik, 1813

  • Platons Leben und Schriften, 1816