Johann Gottlob Hanschmann

Rubriken

Prosa, pädagogische Schriften

Biographie

* 22.3.1804 in Kleinbothen b. Grimma; † 26.2.1858 in Weimar; Studium der Theologie und Philosophie in Leipzig; Gründung einer Erziehungsanstalt in Leipzig, dort Dirktor; 1846 Schuldirektor in Weimar; 1926 Gründung einer katechetischen Gesellschaft; 1928 Dr. phil., lebte zuletzt in Weimar; Verfasser von Lehr- und Schulbüchern.

Werke

  • (Auswahl)

  • Abendunterhaltungen für Kinder, 6 Bde., 1830

  • Dinterianum, 1836

  • Museum für Schule und Haus, 1838

  • Das Denkmal für Schwedens Heldenkönige, 1840

  • Schulnachrichten aus Weimar, 1847