Otto Ribbeck

Rubriken

Philologie, Literaturwissenschaft

Biographie

* 23.7.1827 in Erfurt; † 18.7.1898 in Leipzig; Studium der Philologie in Berlin und Bonn; Dr. phil.; Lehrer am Gymnasium in Elberfeld; 1856 außerordentlicher Professor für klassische Philologie in Bern; 1859 ordentlicher Professor; 1861 Prof. in Base, 1862 in Kiel, 1872 in Heidelberg, 1876 in Leipzig; 1887-1888 Rektor der Universität Leipzig.

Werke

  • (Auswahl)

  • C. Valerius Catullus, eine literar-historische Skizze, 1863

  • Der echte und der unechte Juvenal. Eine kritische Untersuchung, 1865

  • Anfänge und Entwicklung des Dionysoscultus in Attika. Ein Beitrag zur griechischen Religionsgeschichte, 1869

  • Sophokles und seine Tragödien, 1869

  • Philocteta des Accius. aus einer Geschichte der griechisch-römischen Tragödie, 1872

  • Die römische Tragödie im Zeitalter der Republik, 1875

  • F. W. Ritschl. Ein Beitrag zur Geschichte der Philologie, 2 Bde., 1879

  • Alazon. Ein Beitrag zur antiken Ethnologie und zur Kenntnis der griechisch-römischen Komödie, 1882

  • Agroikos. Eine ethnologische Studie, 1885

  • Geschichte der römischen Dichtung, 3 Bde., 1887-1897

  • Reden und Vorträge, 1899