Kurd Laßwitz

Pseudonym

Velatus

Rubriken

Prosa, Essay, phantastische Literatur

Biographie

* 20.4.1848 in Breslau; † 17.10.1910 in Gotha; 1866-1873 Studium der Mathematik und Physik in Breslau und Berlin; 1874 Staatsexamen; Lehrer in Breslau; 1875 in Ratibor; 1876-1908 in Gotha; 1884 Professor, 1909 Hofrat.

Werke

  • Atomistik und Kriticismus, 1878

  • Bilder aus der Zukunft, Erz., 1878

  • Natur und Mensch, 1878

  • Die Lehre Kants von der Idealität des Raumes und der Zeit, im Zusammenhang mit seiner Kritik des Erkennens allgemeinverständlich dargestellt, 1883

  • Schlangenmoos, Novelle, 1884

  • Geschichte der Atomistik vom Mittelalter bis Newton, 1890

  • Seifenblasen. Moderne Märchen, 1890

  • Gustav Theodor Fechner, 1896

  • Auf zwei Planeten, Roman, 1897

  • Wirklichkeiten, 1900

  • G. T. Fechner, Zend-Avesta oder Über die Dinge des Himmels un des Jenseits, hg., 1901

  • Nie und immer. Neue Märchen, 1902

  • Aspira, Roman, 1905

  • Seelen und Ziele, 1908

  • Sternentau. Die Pflanze vom Neptunmond, 1909

  • Empfundenes und Erkanntes, 1919

  • Die Welt und der Mathematikus, hg. v. W. Lietzmann, 1924

afyon escort amasya escort batman escort gumushane escort canakkale escort karabuk escort elazig escort bilecik escort maras escort tokat escort bayburt escort