Willibald Alexis

Rubriken

Prosa, Reiseliteratur, Essay

Biographie

* 29.6.1798 in Breslau; † 16.12.1871 in Arnstadt; eig. Georg Wilhelm Heinrich Häring; stammte aus einer bretonischen Flüchtlingsfamilie; der Vater, Kanzleidirektor, starb 1802; 1806 Umzug nach Berlin; 1815 Teilnahme an den Befreiungskriegen; 1817 bis 1820 Jura- und Geschichtsstudium in Berlin u. Breslau; 1820 Referendar am Berliner Kammergericht; Bekanntschaft mit Julius Eduard Hitzig und Friedrich de la Motte Fouqué; 1824 veröffentlichte er seinen ersten Roman, anschließend Berufsaufgabe und Tätigkeit als Schriftsteller, Buchhändler, Theaterkritiker; ab 1827 lebte er in Berlin, Reisen nach Frankreich, Skandinavien, Süddeutschland und Ostpreußen; Mitglied der literarischen Mittwochsgesellschaft in Berlin, Bekanntschaft mit Eichendorff, Immermann und Hauff, Tieck, Fontane; 1847-1848 Aufenthalt in Rom; aufgrund seiner Enttäuschung über den Ausgang der Revolution von 1848 Übersiedlung nach Arnstadt, wo er bis zu seinem Tod lebte; 1856 u. 1860 Schlaganfälle, durch Krankheit u. zunehmende Demenz gezeichnet.

Werke

  • Als Kriegsfreiwilliger nach Frankreich 1815. Blätter aus meinen Erinnerungen, 1815

  • Die Treibjagd, Epos, 1820

  • Walladmor, Roman, Berlin, 1824
    Die Geächteten. Novelle. Berlin, 1825

  • Schloß Avalon, 3 Bände. Roman. Leipzig, 1827

  • Herbstreise durch Scandinavien, 2 Bände, Berlin 1828

  • Gesammelte Novellen, 4 Bände, Berlin 1830-1831

  • Cabanis. Vaterländischer Roman in 6 Büchern, Berlin 1832

  • Wiener Bilder. Leipzig, 1833
    Schattenrisse aus Süddeutschland. Leipzig, 1834
    Das Haus Düsterweg. Eine Geschichte aus der Gegenwart, Roman, Leipzig 1835

  • Neue Novellen, 2 Bände, 1836

  • Penelope, 1837

  • Zwölf Nächte, Roman, 1838

  • Der Roland von Berlin. Vaterländischer Roman, 1840

  • Der falsche Woldemar. Vaterländischer Roman, 1842

  • Der neue Pitaval. Eine Sammlung der interessantesten Criminalgeschichten aller Länder aus älterer und neuerer Zeit. mit Julius Eduard Hitzig, 60 Bände, Leipzig, 1842-1890

  • Urban Grandier oder die Besessenen von Loudun, Roman. 1843

  • Die Hosen des Herrn von Bredow. Vaterländischer Roman, Berlin, 1846

  • Der Werwolf. Vaterländischer Roman, 1848

  • Der Zauberer Virgilius. Ein Märchen aus der Gegenwart, Berlin 1851

  • Arnstadt. Ein Bild aus Thüringen, 1851

  • Ruhe ist die erste Bürgerpflicht oder Vor 50 Jahren. Vaterländischer Roman aus der Zeit der Erniedrigung Preußens

  • Berlin 1852

  • Isegrimm. Vaterländischer Roman aus der Zeit der Not und Befreiung, Berlin 1854

  • Dorothee. Ein Roman aus der Brandenburgischen Geschichte, 1856

  • Ja in Neapel, Novelle,Berlin, 1860

  • Gesammelte Werke, 20 Bände, 1874

  • Vaterländische Romane, 8 Bände, 1881 und 1884