Bärbel Klässner

Kontakt

Rubriken

Lyrik, Prosa

Biographie

* 16.10.1960 in Magdeburg, Studium der Psychologie in Jena (abgebrochen), lebte von 1979 bis 2003 (mit kurzer Unterbrechung) in Jena und Weimar, verschiedene Tätigkeiten (Milchhof, Stadtgärtnerei, Postzustellerin), Engagement in kirchlichen oppos. Gruppen, Mitherausgeberin der illegalen innerkirchlichen Zeitung „frau anders“, 1990-1992 in Hürth bei Köln, Mitarbeit im Kunsthaus Erfurt, ab 2000 Heilpraktikerin (Psychotherapie); lebt seit 2004 in Essen; 2011 Stadtschreiberin in Jena (Stadtschreiber-Stipendium der Villa Rosenthal).

Werke

  • Nahe dem wortwendekreis, Ged., Rudolstadt 1997

  • Am ende der städte, Ged., Weimar 2001

  • Der zugang ist gelegt, Gedichte und Fließtexte, Leipzig 2008

  • so übernächtigt so angezündet. Poesie & Liebe, Dresden 2014

  • zahlreiche Beiträge in Zeitschriften und Anthologien