80. Gedenktag der Bücherverbrennung 1933

Veranstaltungen anläßlich des 80. Jahrestages der Bücherverbrennung am 10. Mai 2013 – Texte gegen das Vergessen

(Änderungen vorbehalten)

26.01.2013 |15.00 Uhr | Romantikerhaus Jena, Unterm Markt 12:
Lese-Konzert zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus in Jena
Primo Levi - Was Menschen aus Menschen gemacht haben. Ein Leben in Auschwitz. Es liest: Martin Stiebert
Es spielen Ilga Herzog (Flöte) und Susan Breitung.
Einführende Worte: Dr. Gisela Horn
Veranstalter: Arbeitskreis jüdisches Leben in Jena, Romantikerhaus, Lese-Zeichen e.V.

27.01.2013 | 17.00 Uhr | Erinnerungsort Topf & Söhne - Die Ofenbauer von Auschwitz, Erfurt, Sorbenweg 7
Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
Sinti und Roma in Europa – Verfolgung, Erinnerung, Zukunft
Lesung und Gespräch mit Petra Rosenberg, Landesverband Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg e.V. und Django Reinhardt, Kultur- und Beratungsbüro für Sinti und Roma, Koblenz.
Petra Rosenberg und Django Reinhardt lesen aus den Erinnerungen ihrer Väter, den Auschwitz-Überlebenden Otto Rosenberg und Daweli Reinhardt.

27.01.2013 | 20.00 Uhr | Theater Rudolstadt, Schminkkasten, Anger 1:
Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
Lesung mit Steffen Mensching in Rudolstadt
Blaue Stunde: Ein ganz normaler Mensch? Steffen Mensching liest aus Jürg Amann: "Der Kommandant"

27.01.2013 | 20.00 Uhr | Erinnerungsort Topf & Söhne - Die Ofenbauer von Auschwitz, Erfurt, Sorbenweg 7
Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
Sinti Musik - Kinder und Enkel der Überlebenden Waltraud und Daweli Reinhardt im Konzert.

29.01.2013 | 18.00 Uhr | Flohburg - Das Nordhausen Museum, Barfüßerstr. 6
Buchpräsentation mit Manfred Schröter in Nordhausen
Die Schicksale der Nordhäuser Juden von 1933 bis 1945 - Buchpräsentation mit Dr. Manfred Schröter.

29.01.2013 | 18.00 Uhr | Universität Erfurt, Audimax, Nordhäuser Straße 63:
Rassismus als Mediengeschäft: Warum rassistische Aussagen stets eine gute Story sind - Vorlesung von Dr. Liriam Sponholz, Universität Erfurt im Rahmen der Ringvorlesung: Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Fremdenfeindlichkeit. Spurensuche in Geschichte und Gegenwart.
Veranstalter: Universität Erfurt

26.02.2013 | 09.45 Uhr | Marie-Curie-Gymnasium Bad Berka, Bergstraße 9:
Die Schriftstellerin Daniela Danz spricht mit Schülern der Klasse 7/4 über Waldemar Bonsels und die Bücherverbrennung 1933.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

26.02.2013 | 11.45 Uhr | Humboldt-Gymnasium Weimar, Prager Straße 42:
Die Schriftstellerin Christine Hansmann liest für Schüler der 8. Klasse aus Rahel Sanzaras Buch "Das verlorene Kind" und spricht mit ihnen über die Biographie Rahel Sanzaras, die eigentlich Johanna Bleschke hieß, und die Bücherverbrennung vor achtzig Jahren.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

27.02.2013 | 13:30 Uhr | Stadtbibliothek Themar, Markt 1
Lesung und Gespräch für Schüler/innen mit Ursula und Siegfried Schütt in Themar
Ursula und Siegfried Schütt und sprechen mit Schülern der Regelschulle "Anne Frank" Themar (Klasse 9) über Texte von Erich Kästner und Kurt Tucholsky und die Bücherverbrennung 1933.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

27.2.2013 | 14:15 Uhr | Stadtbibliothek Themar, Markt 1
Lesung und Gespräch für Schüler/innen mit Ursula und Siegfried Schütt in Themar
Ursula und Siegfried Schütt und sprechen mit Schülern der Regelschulle "Anne Frank" Themar (Klasse 10) über Texte von Erich Kästner und Kurt Tucholsky und die Bücherverbrennung 1933.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

28.02.2013 | 19.00 Uhr | Erinnerungsort Topf & Söhne - Die Ofenbauer von Auschwitz, Erfurt, Sorbenweg 7
Lesung mit Mirjam Pressler in Erfurt
Die Schriftstellerin Mirjam Pressler liest aus ihrem Buch "Grüße und Küsse an alle", der Familiengeschichte der Familie Frank.
Veranstalter: Evangelische Schulstiftung, Stiftung des Erinnerungsortes, AK Juden und Christen, EIG -Deutsch-Israelische Gesellschaft Erfurt, Buchhandlung Peterknecht, Erfurt.

01.03.2013 | 11.00 Uhr | Jugendkirche Mühlhausen in der St. Martini Kirche, Langensalzaer Straße 14:
Lesung mit Mirjam Pressler in Mühlhausen
Die Schriftstellerin Mirjam Pressler liest aus ihrem Buch "Grüße und Küsse an alle", der Familiengeschichte der Familie Frank.
Eine Lesung für SchülerInnen des Evangelischen Schulzentrums Mühlhausen und der Evangelischen Regelschule Gotha (und LehrerInnen).
Veranstalter: Evangelische Schulstiftung, Evangelischer Kirchenkreis Mühlhausen, Förderverein des Evangelischen Schulzentrums.

07.03.2013 | 8:00 Uhr | Gymnasium Rutheneum Gera, Nicolaiberg 6:
Die Schriftstellerin Annerose Kirchner spricht mit Schülerinnen und Schülern über das Schicksal und die Werke des jüdischen Schriftstellers H. W. Katz, der ab 1914 in Gera lebte, bevor er 1933 vor den Nationalsozialisten aus Deutschland fliehen mußte.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

07.03.2013 | 9:45 Uhr | Staatliches Humboldt-Gymnasium Weimar, Prager Straße 42:
Die Schriftstellerin Christine Hansmann liest für Schüler der 7. Klasse im Geschichtsunterricht aus Rahel Sanzaras Buch "Das verlorene Kind" und spricht mit ihnen über die Biographie Rahel Sanzaras, die eigentlich Johanna Bleschke hieß, und die Bücherverbrennung vor achtzig Jahren.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

08.03.2013 | 7:40 Uhr | Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gymnasium in Leinefelde, Lieselotte-Herrmann-Straße 25:
Der Landtagsabgeordnete und Dichter Hans-Jürgen Döring spricht mit Schülerinnen und Schülern der 11. Klasse des Leibnitz-Gymnasiums nach einem einleitenden Film über die Bücherverbrennung 1933 und liest Textbeispiele.
Im Anschluß spricht er über die Bedeutung der Freiheit des Wortes und der Menschenrechte am Beispiel der Verfolgung des Schriftstellers Jürgen Fuchs in der DDR.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

08.03.2013 | 8:40 Uhr | Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gymnasium in Leinefelde, Lieselotte-Herrmann-Straße 25:
Der Landtagsabgeordnete und Dichter Hans-Jürgen Döring spricht mit Schülerinnen und Schülern der 12. Klasse des Leibnitz-Gymnasiums nach einem einleitenden Film über die Bücherverbrennung 1933 und liest Textbeispiele.
Im Anschluß spricht er über die Bedeutung der Freiheit des Wortes und der Menschenrechte am Beispiel der Verfolgung des Schriftstellers Jürgen Fuchs in der DDR.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

11.03.2013 | 19.00 Uhr | Eckermann-Buchhandlung Weimar, Marktstraße 2
Najet Adouani liest aus "I wish I had wings" - "Ich wünschte ich hätte Flügel". Die Schriftstellerin Christine Hansmann liest die deutsche Übersetzung.
Eine Veranstaltung der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V. in Zusammenarbeit mit Weimar – Stadt der Zuflucht e.V., der Landeszentrale für politische Bildung und dem Thüringer Literaturrat. Mit freundlicher Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.
Eintritt frei.

11.03.2013 | 10:00 Uhr | Neustadt-Orla, Bibliothek, Gerberstraße 2
Matthias Biskupek liest und spricht vor Schülern der Klassen 10 und 11 des Orlatal-Gymnasiums von und über Erich Mühsam.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. in Kooperation mit der Stadtbibliothek Neustadt/Orla. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

12.03.2013 | 10:25 Uhr | Bad Sulza, Toskana Regelschuel, Am Sportplatz 4
Romina Voigt spricht mit Schülerinnen und Schülern einer 9. Klasse über Alfred Döblins Erzählung "Die Ermordung einer Butterblume" und Moritz Gause spricht über Oskar Maria Grafs und dessen Aufruf "Verbrennt mich".

12.03.2013 | 11:30 Uhr | Bad Sulza, Toskana Regelschule, Am Sportplatz 4
Romina Voigt spricht mit Schülerinnen und Schülern einer 9. Klasse über Alfred Döblins Erzählung "Die Ermordung einer Butterblume" und Moritz Gause spricht über Oskar Maria Grafs und dessen Aufruf "Verbrennt mich".

13.03.2013 | 09:30 Uhr | Stadtbücherei Suhl, Bahhofstraße 10 | Stadtbücherei Suhl, Bahnhofstraße 10:
Die Schriftsteller Ursula und Siegfried Schütt sprechen vor Abiturienten des Berufsbildungszentrums Suhl über Mascha Kaléko und Erich Maria Remarque.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. in Kooperation mit der Stadtbücherei Suhl. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

15.03.2013 | 10:30 Uhr | Musikgymnasium Schloß Belvedere Weimar
Vortrag über Harry Domela von Jens Kirsten im Musikgymnasium Schloß Belvedere b. Weimar
Nennen Sie mich einfach Prinz! - Das Lebensschicksal des Harry Domela im Kontext der Bücherverbrennung vor 80. Jahren - Vortrag von Jens Kirsten für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

15.03.2013 | 13.00 Uhr | Freie Waldorfschule Jena, Alte Hauptstraße 15:
"Die verjagten Dichter" - Der Schriftsteller und Publizist Dr. Ulrich Kaufmann spricht vor der 12. und 13. Klasse der Freien Waldorfschule in Jena-Göschwitz über Oskar Maria Graf, Bertolt Brecht und Anna Seghers.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

15.03.2013 | 14.00 Uhr | Gedenkstätte Point Alpha, Geisa, Platz der Deutschen Einheit 1:
Tagung am 15. und 16. März 2013 - "Extremismus als Herausforderung Demokratischer Gesellschaften - ein Vergleich zwischen dem Links- und Rechtsextremismus"
Anmeldung zur Tagung

16.03.2013 | 09.00 Uhr | Gedenkstätte Point Alpha, Geisa, Platz der Deutschen Einheit 1:
Tagung am 15. und 16. März 2013 - "Extremismus als Herausforderung Demokratischer Gesellschaften - ein Vergleich zwischen dem Links- und Rechtsextremismus"
Anmeldung zur Tagung

18.03.2013 | 18:00 Uhr | Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Studienzentrum, Platz der Demokratie 4:
Annette Seemann und Wulf Kirsten stellen die von ihnen herausgegebene und von Annette Seemann übersetzte Ausgabe der "Anthologie de poémes de Buchenwald" vor, die 1946 von André Verdet herausgegeben, nun erstmals in einer zweisprachigen Ausgabe auch auf Deutsch vorliegt.
Einführende Worte: Hellmut Seemann, Präsident der Klassik Stiftung Weimar.
Veranstalter: Klassik Stiftung Weimar, Stadt Weimar, Wallstein Verlag in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und dem Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

20.03.2013 | 08:00 Uhr | Freie Waldorfschule Eisenach, Ernst-Thälmann-Str. 62:
Der Schriftsteller Siegfried Nucke spricht mit Schülern der Freien Waldorfschule über die Schriftstellerin Mascha Kaléko und arbeitet mit ihnen an ihren Texten.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

22.03.2013 | 10:00 Uhr | Regelschule „Cuno-Hoffmeister“ Sonneberg, Erich-Weinert-Straße 2:
"Der Oskar Graf war ein Lausbub. Der hatte mit der Obrigkeit nix im Sinne. Sein ganzes Leben lang." - Vortrag für Schülerinnen und Schüler der 9. und 9. Klasse von Heidi Büttner über den sozialistischen Heimatdichter Oskar Maria Graf, für den es 1933 eine Ehre war, von den Faschisten zu den verbrannten Autoren gezählt zu werden.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

05.04.2013 | 19.30 Uhr | Stadtbibliothek Gotha, Friedrichstraße 6
"Die Zeit fährt Auto" - Heiter-besinnlicher Vortrag des Landtagsabgeordneten Matthias Hey über Erich Kästners Arbeit mit Apfelkuchen und heißer Schokolade.
Veranstalter: Stadtbibliothek Gotha in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und dem Thüringer Literaturrat e.V.

09.04.2013 | 14:30 Uhr | Stadt- und Kreisbibliothek Bad Salzungen, Kurhausstraße 12:
"Das Jahr 1933. Der Weg zur Hitler-Diktatur" - Lesung und Gespräch mit dem Historiker Prof. Dr. Wolfgang Benz.
Moderation: Peter Reif-Spirek (Landeszentrale für politische Bildung Thüringen)
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen in Zusammenarbeit mit der Stadt- und Kreisbibliothek Bad Salzungen.

11.04.2013 | 07.30 Uhr | Johann-Gottfried-Seume-Gymnasium Vacha, Völkershäuser Straße 9:
Der Landtagsabgeordnete Manfred Grob spricht vor der 9. Klassenstufe des Gymnasiums in Vacha anläßlich des 80. Jahrestages der Bücherverbrennung über verbotene Autoren.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung und dem Thüringer Literaturrat e.V.

11.04.2013 | 11.20 Uhr | Gymnasium "Am Weißen Turm" Pößneck, Schillerplatz 1:
Die Schriftstellerin Anne Gallinat spricht mit Schülerinnen und Schülern mehrerer 8. Klassen über Bertolt Brechts "Augsburger Kreidekreis".
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung und Thüringer Literaturrat e.V. in Kooperation mit dem Gymnasium in Pößneck und dem Lese-Zeichen e.V.
Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

11.04.2013 | 19.00 Uhr | Schloß Ettersburg, Gewehrsaal:
"Der gefesselte Wald" - Anläßlich des Tages der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald stellen Annette Seemann und Wulf Kirsten die von ihnen herausgegebene und von Annette Seemann übersetzte Ausgabe der "Anthologie de poémes de Buchenwald" vor, die 1946 von André Verdet herausgegeben, nun erstmals in einer zweisprachigen Ausgabe auch auf Deutsch vorliegt.
Musikalische Umrahmung durch Stipendiaten des Vereins „Live Musik Now“.
Veranstalter: Schloss Ettersburg / Thüringer Literaturrat e.V. in Kooperation mit dem Verein Yehudi Menuhin Live Music Now Weimar e.V.

12.04.2013 - 10.05.2013 | Kiosk am Bahnhof Steinach, Am Bahnhof 1:
Ausstellung zum Gedenktag der Bücherverbrennung | Ganztägig Lesungen am 10. Mai.
Veranstalter: Kulturverein Schwarzwurzel e.V. Steinach.

12.04.2013 | 07.00 Uhr | Lessingschule Erfurt, Staatliche Regelschule 6, Nettelbeckufer 25:
Der Schriftsteller und Kabarettist Ulf Annel sprich mit Schülerinnen und Schülern der Klasse 9 über Joachim Ringelnatz und die Bücherverbrennung.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

13.04.2013 | 19.00 Uhr | Stadtbibliothek Kölleda, Friedrichstr. 1:
69. Bibliotheksabend: Echt verboten - ein Joachim-Ringelnatz-Programm mit Achim Amme (Schauspieler und Ringelnatz-Preisträger).

15.04.2013 | 08.00 Uhr | Staatl. Kooperative Gesamtschule (KGS) "Adolf Reichwein" Jena, Wöllnitzer Straße 1:
Warum ausgerechnet Hemingway? - Die Schriftstellerin Kathrin Groß-Striffler spricht mit Schülerinnen und Schülern der 11. Klasse anläßlich des 80. Jahrestages der Bücherverbrennung über verbotene und "verbrannte" Autoren. Eine fachübergreifende Veranstaltung der Fächer Deutsch, Englisch und Geschichte.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

15.04.2013 | 09.15 Uhr | Schloß Belvedere Weimar, Musikgymnasium:
Der Thüringer Justizminister Holger Poppenhäger und der Landtagsabgeordnete Thomas Hartung lesen Texte verbotener und "verbrannter" Autoren und sprechen mit den Schülerinnen und Schülern des Musikgymnasiums Schloß Belvedere über die Bücherverbrennung vor 80 Jahren.
Musikalisches Rahmenprogramm: Schülerinnen und Schüler des Musikgymnasiums Schloß Belvedere.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. in Zusammenarbeit mit dem Thüringer Justizministerium und dem Musikgymnasium Schloß Belvedere

15.04.2013 | 12.00 Uhr | Staatliches Herder-Gymnasium Nordhausen, Wiedigsburg 7-8:
Die Landtagsabgeordnete Evelin Groß liest Texte verbotener und "verbrannter" Schriftsteller und spricht mit Schülerinnen und Schülern der 12. Klasse des Humboldt-Gymnasiums über die Bücherverbrennung vor achtzig Jahren.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V.

15.04.2013 | 13.00 Uhr | Stadtbibliothek Hermsdorf, Am alten Versuchsfeld 1:
Hans Sahl und E. O. Plauen - Kunstschicksale im Nationalsozialismus - mit dem Schriftsteller Utz Rachowski und dem Liedermacher Andreas Schmidt.
Veranstalter: Lese-Zeichen e.V. / Stadtbibliothek Hermsdorf in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und dem Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

16.04.2013 - 10.05.2013 | Stadtteilbüro in Bieblach-Ost, Gera, Schwarzburgstraße 6:
Vom 16. April bis 10. Mai 2013 zeigt das Stadtteilbüro Bieblach-Ost in Gera eine Ausstellung anläßlich des 80. Jahrestages der Bücherverbrennung. (Kurator: Helmut Pock.
Veranstalter: Stadtteilbüro Bieblach-Ost und Stadt- und Regionalbibliothek Gera mit Unterstützung des Thüringer Literaturraes e.V.

16.04.2013 | 10.00 Uhr | Staatliche Regelschule "Friedrich Schiller" Rudolstadt, Bayreuther Platz 4:
Matthias Biskupek liest und spricht vor Schülern der Klassen 9 und 10 von und über Erich Mühsam.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

16.04.2013 | 11.30 Uhr | Staatliche Regelschule "Friedrich Schiller" Rudolstadt, Bayreuther Platz 4:
Matthias Biskupek liest und spricht vor Schülern der Klassen 9 und 10 von und über Erich Mühsam.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

16.04.2013 | 19.30 Uhr | Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld, Markt:
Victor Klemperer als Romanist und Sprachkritiker des Deutschen - Vortrag von Prof. Dr. Klaus Bochmann (Halle/S.)
Veranstalter: Goethe-Gesellschaft Saalfeld / Stadtbibliothek Saalfeld

16.04.2013 | 19.30 Uhr | Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz, Erfurt, Sorbenweg 7:
Der Schriftsteller György Dalos liest aus seinem Roman "Der Fall des Ökonomen".
Die Lesung findet anläßlich des ungarischen Holocaust-Gedenktages statt.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. in Zusammenarbeit mit dem Erinnerungsort Topf & Söhne. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

17.04.2013 | 10.00 Uhr | Kino Schauburg in Zella Mehlis, Talstraße 50:
Die Schriftsteller Landolf Scherzer und Hendrik Neukirchner sprechen ehrenamtlich über Klaus Mann und seinen Roman "Mephisto" und die Bücherverbrennung vor 80 Jahren. Öffentliche Veranstaltung. Eintritt frei.
Im Anschluß wird der Film "Mephisto" von István Szabó nach dem Roman von Klaus Mann gezeigt.
Veranstalter: Kino Schauburg Zella-Mehlis in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und dem Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

17.04.2013 | 18.15 Uhr | Schloß Friedenstein Gotha, Forschungsbibliothek:
Der Schriftsteller György Dalos liest aus seinem Roman "Der Fall des Ökonomen".
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. in Zusammenarbeit mit der Forschungsbibliothek Gotha. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

17.04.2013 | 19.00 Uhr | Flohburg Nordhausen, Barfüßerstaße 6:
"Der gefesselte Wald" - Anläßlich des Tages der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald und des Außenlagers Mittelbau Dora stellen Annette Seemann und Wulf Kirsten die von ihnen herausgegebene und von Annette Seemann übersetzte Ausgabe der "Anthologie de poémes de Buchenwald" vor, die 1946 von André Verdet herausgegeben, nun erstmals in einer zweisprachigen Ausgabe auch auf Deutsch vorliegt.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. in Kooperation mit der Flohburg Nordhausen. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

18.04.2013 | 8.00 Uhr | Stadtbibliothek Greiz, Kirchplatz 4:
Der Schriftsteller Utz Rachowski spricht mit Schülern der Klasse 10 des Ulf-Merbold-Gymnasiums Greiz über E. O. Plauen - ein Künstlerschicksal im Nationalsozialismus
Veranstalter: Lese-Zeichen e.V. / Stadtbibliothek Greiz in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und dem Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

18.04.2013 | 11.20 Uhr | Gymnasium "Am Weißen Turm" Pößneck, Schillerplatz 1:
Die Schriftstellerin Verena Zeltner spricht mit Schülerinnen und Schülern der 6. Klasse über Erich Kästners "Als ich ein kleiner Junge war".
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung und Thüringer Literaturrat e.V. in Kooperation mit dem Lese-Zeichen e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

18.04.2013 | 12.10 Uhr | Gymnasium "Am Weißen Turm" Pößneck, Schillerplatz 1:
Die Schriftstellerin Verena Zeltner spricht mit Schülerinnen und Schülern der 6. Klasse über Erich Kästners "Als ich ein kleiner Junge war".
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung und Thüringer Literaturrat e.V. in Kooperation mit dem Lese-Zeichen e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

18.04.2013 | 10.00 Uhr | Wisentahalle Schleiz, An der Wisentahalle 1:
"Erlkönig und die verbrannten Dichter" - Gerd Berghofer trägt für Schüler des Duden-Gymnasiums in Scheliz Balladen von Goethe, Hebbel, Heine, Hauptmann vor und spricht über die Bücherverbrennung 1933.

18.04.2013 | 15:00 Uhr | "Wolke 14" Stadtteilzentrum Wolkenrasen in Sonneberg, Friesenstraße 14:
"Der Oskar Graf war ein Lausbub. Der hatte mit der Obrigkeit nix im Sinne. Sein ganzes Leben lang." - Vortrag von Heidi Büttner über den sozialistischen Heimatdichter Oskar Maria Graf, für den es 1933 eine Ehre war, von den Faschisten zu den verbrannten Autoren gezählt zu werden.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

19.04.2013 | 11:00 Uhr | Kooperative Gesamtschule "Am Schwemmbach" Erfurt, Am Schwemmbach 10:
Der Schriftsteller und Kabarettist Ulf Annel sprich mit Schülerinnen und Schülern der Klasse 10 über Joachim Ringelnatz und die Bücherverbrennung vor achtzig Jahren.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

21.04.2013 | 14:30 Uhr | Museum der Thüringischen Rhön, Dermbach, Kirchberg 5:
80. Gedenktag der Bücherverbrennung 1933 - 2013 | Verfemte Kunst an Beispielen von Heine, Brecht, Kästner & Kisch
Barlach, Dix, Grosz & Kollwitz, Mendelssohn, Armstrong, Comedian Harmonists & Eisler.
Veranstalter: Gemeindebibliothek Dermbach und Museum der Thüringischen Rhön.

22.04.2013 | 08:20 Uhr | Regelschule Kerspleben, Gartenstraße 19:
Die Landtagsabgeordnete Karola Stange spricht mit Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 und 10 über das Werk von Erich Maria Remarque und die Bücherverbrennung vor achtzig Jahren.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung und Thüringer Literaturrat e.V.

22.04.2013 | 10:50 Uhr | Goetheschule Ilmenau - Staatliches Gymnasium, Herderstraße 44:
Der Schriftsteller Harald Lindig spricht mit Schülerinnen und Schülern der 12. Klasse über die Bücherverbrennung vor 80 Jahren und liest Texte verbotener und "verbrannter" Dichter.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

23.04.2013 | 07.45 Uhr | Staatliche Regelschule "Friedrich-Ludwig-Jahn" Kölleda, Straße der Jugend 15:
Der Landtagsabgeordnete Frank Weber liest Texte verbotener und "verbrannter" Schriftsteller und spricht mit Schülerinnen und Schülern über die Bücherverbrennung vor achtzig Jahren.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V.

23.04.2013 | 09.35 Uhr | Staatliche Regelschule "Friedrich-Ludwig-Jahn" Kölleda, Straße der Jugend 15:
Der Landtagsabgeordnete Frank Weber liest Texte verbotener und "verbrannter" Schriftsteller und spricht mit Schülerinnen und Schülern über die Bücherverbrennung vor achtzig Jahren.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V.

23.04.2013 | 10.00 Uhr | Ulf-Merbold-Gymnasium Greiz, Heinrich-Fritz-Straße 19:
Der Schriftsteller Volker Müller spricht mit Schülerinnen und Schülern der Klasse 9 über die Bücherverbrennung vor 80 Jahren und Texte verbotener und "verbrannter" Dichter.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

23.04.2013 | 10.00 Uhr | Königin Luise Gymnasium Erfurt, Melanchthonstraße 3:
Der Schriftsteller und Kabarettist Ulf Annel sprich mit Schülerinnen und Schülern des Königin Luise Gymnasiums über Joachim Ringelnatz und die Bücherverbrennung vor 80 Jahren.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

23.04.2013 | 10.00 Uhr | Regelschule Andreas Reyher in Gotha, Mozartstraße 17:
Nennen Sie mich einfach Prinz! - Das Lebensschicksal des Harry Domela im Kontext der Bücherverbrennung vor 80. Jahren - Vortrag von Jens Kirsten für Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

23.04.2013 | 15:00 Uhr | Medinos-Kliniken Sonneberg, Dammstraße 3:
Vortrag von Heidi Büttner über den sozialistischen Heimatdichter Oskar Maria Graf, für den es 1933 eine Ehre war, von den Faschisten zu den verbrannten Autoren gezählt zu werden.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

24.04.2013 | 07.30 Uhr | Pierre-de-Coubertin-Gymnasium-Erfurt, Mozartallee 4:
Der Schriftsteller Jörg Dietrich spricht mit Schülern der 11. Klasse über die Bücherverbrennung vor 80 Jahren und liest Texte verbotener und "verbrannter" Dichter.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

24.04.2013 | 08.20 Uhr | Pierre-de-Coubertin-Gymnasium-Erfurt, Mozartallee 4:
Der Schriftsteller Jörg Dietrich spricht mit Schülern der 11. Klasse über die Bücherverbrennung vor 80 Jahren und liest Texte verbotener und "verbrannter" Dichter.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

24.04.2013 | 10.00 Uhr | Regelschule Andreas Reyher in Gotha, Mozartstraße 17:
Nennen Sie mich einfach Prinz! - Das Lebensschicksal des Harry Domela im Kontext der Bücherverbrennung vor 80. Jahren - Vortrag von Jens Kirsten für Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

24.04.2013 | 18.00 Uhr | Stadtbibliothek Schleiz „Dr. Konrad Duden“, Am Schlosspark 1:
Der Bürgermeister Jürgen Klimpke, Landrat Thomas Fügmann, Superintendent Ralf-Peter Fuchs, die Bibliothekarin Anja Funke und Lehrer der Stadt Schleiz lesen gemeinsam Texte verbotener und "verbrannter" Schriftsteller anläßlich des 80. Gedenktages der Bücherverbrennung.
Veranstalter: Stadt Schleiz.

25.04.2013 | 19:30 Uhr | Schloß Bedheim, 98630 Bedheim, Schloß 1:
Vortrag von Heidi Büttner über den sozialistischen Heimatdichter Oskar Maria Graf, für den es 1933 eine Ehre war, von den Faschisten zu den verbrannten Autoren gezählt zu werden.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

26.04.2013 | 19:30 Uhr | Staatliche Regelschule "J. Dicel" Seebach, Aula, Friedrich-Engels-Ring 1:
Der Schriftsteller Bernd Ritter (Tabarz), Lehrer und Bürger der Gemeinde Seebach lesen Texte von Kurt Tucholsky, Joachim Ringelnatz, Franz Kafka und anderen Autoren, deren Werke 1933 verboten und verbrannt wurden. Musikalische Begleitung: Musikschule Heinze Gotha.

29.04.2013 | 07.15 Uhr | Staatliche Regelschule Crock, 98673 Auengrund / OT Crock, Alte Eisfelder Straße 9:
Die Schriftstellerin Romina Voigt spricht mit Schülerinnen und Schülern einer 9. Klasse über Alfred Döblins Erzählung "Die Ermordung einer Butterblume" und der Schriftsteller Moritz Gause spricht mit ihnen über Oskar Maria Grafs und dessen Aufruf "Verbrennt mich".
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit freundlicher Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

29.04.2013 | 08.05 Uhr | Staatliche Regelschule Crock, 98673 Auengrund / OT Crock, Alte Eisfelder Straße 9:
Die Schriftstellerin Romina Voigt spricht mit Schülerinnen und Schülern einer 10. Klasse über Alfred Döblins Erzählung "Die Ermordung einer Butterblume" und der Schriftsteller Moritz Gause spricht mit ihnen über Oskar Maria Grafs und dessen Aufruf "Verbrennt mich".
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit freundlicher Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

29.04.2013 | 08:50 Uhr | Staatliches "Hermann Pistor" Sonneberg, Dammstraße 50
Der Schriftsteller Karl-Heinz Großmann spricht mit Schülerinnen und Schülern der Klasse 10 über die Bücherverbrennung vor 80 Jahren und Texte verbotener und "verbrannter" Dichter.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

29.04.2013 | 10.05 Uhr | Staatliche Regelschule Crock, 98673 Auengrund / OT Crock, Alte Eisfelder Straße 9:
Die Schriftstellerin Romina Voigt spricht mit Schülerinnen und Schülern einer 9. Klasse über Alfred Döblins Erzählung "Die Ermordung einer Butterblume" und der Schriftsteller Moritz Gause spricht mit ihnen über Oskar Maria Grafs und dessen Aufruf "Verbrennt mich".
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit freundlicher Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

30.04.2013 | 09:50 Uhr | Staatliches "Hermann Pistor" Sonneberg, Dammstraße 50
Der Schriftsteller Karl-Heinz Großmann spricht mit Schülerinnen und Schülern der Klasse 10 über die Bücherverbrennung vor 80 Jahren und Texte verbotener und "verbrannter" Dichter.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

30.04.2013 | 11:50 Uhr | Staatliches Gymnasium Arnstadt, Käfernburger Straße 2:
Der Schriftsteller Eckhard Ullrich spricht mit Schülern zweier 11. Klassen über die Bücherverbrennung vor 80 Jahren und Texte verbotener und "verbrannter" Dichter.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

30.04.2013 | 11:15 Uhr | Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda, Salzmannstraße 39:
Der Landtagsabgeordnete Dirk Möller liest Texte verbotener und "verbrannter" Schriftsteller und spricht mit Schülerinnen und Schülern der 11. Klasse über die Bücherverbrennung vor achtzig Jahren.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt- und Kreisbibliothek Sömmerda. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

30.04.2013 | 11:15 Uhr | Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda, Salzmannstraße 39:
Dr. Michael Grisko stellt das von ihm herausgegebene "Amerkia-Bilderbuch" von Arnold Höllriegel vor, der nach 1933 zu den in Deutschland verbotenen Autoren gehörte und spricht mit den Schülerinnen und Schülern über die Bücherverbrennung vor 80 Jahren.
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt- und Kreisbibliothek Sömmerda. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.