Überspringen zu Hauptinhalt

Es besteht die Mög­lich­keit, beim Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat stu­di­en­re­le­vante Prak­tika zu absol­vie­ren.

Arbeits­ge­biete und ‑the­men wer­den indi­vi­du­ell ver­ein­bart. Im Zen­trum steht die Recher­che zum »Lite­ra­tur­land Thü­rin­gen«, für das Orte, Namen und lite­ra­ri­sche Bezüge im Quer­schnitt zu erar­bei­ten sind. Dazu gehört die Syste­ma­ti­sie­rung von geo­gra­phi­schen Bezü­gen ebenso wie die eigen­stän­dige Erar­bei­tung von Inhal­ten. Prak­ti­kan­tin­nen und Prak­ti­kan­ten kön­nen auch am »Autoren­le­xi­kon« und an der »Audio­bi­blio­thek« mit­ge­ar­bei­tet wer­den.

Vor­aus­set­zung ist ein fort­ge­schrit­te­nes Stu­dium im Bereich Ger­ma­ni­stik, Lite­ra­tur­wis­sen­schaft u.a. the­men­ver­wand­ter Stu­di­en­gänge, sowie die Fähig­keit zu wis­sen­schaft­lich genauem und selb­stän­di­gem Arbei­ten.

Prak­ti­kums­dauer: nach Ver­ein­ba­rung.

Eine finan­zi­elle Ver­gü­tung für stu­den­ti­sche Prak­tika erfolgt nicht. Außer­uni­ver­si­täre Prak­tika kön­nen auf Grund des gesetz­li­chen ver­an­ker­ten Min­dest­loh­nes momen­tan nicht ange­bo­ten wer­den.

Bewer­bun­gen per E‑Mail oder per Post unter:
Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat e. V.
Dr. Jens Kir­sten
Cra­nach­straße 47
99423 Wei­mar
Tele­fon: 03643–9087751
E‑Mail: thueringer-literaturrat@gmx.de

An den Anfang scrollen