Überspringen zu Hauptinhalt

Anläß­lich des 20jährigen Bestehens der burg­art presse Rudol­stadt berei­tet der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat in Koope­ra­tion mit dem Ver­le­ger Jens Hen­kel und der Ver­tre­tung des Frei­staats Thü­rin­gen beim Bund in Ber­lin eine Aus­stel­lung vor, die Künst­ler­bü­cher aus zwan­zig Jah­ren ver­le­ge­ri­scher Tätig­keit von Jens Hen­kel in der Ver­tre­tung des Frei­staats beim Bund in Ber­lin (Moh­ren­straße 64) zeigt. Die Lite­ra­ri­sche Gesell­schaft Thü­rin­gen e.V. gestal­tet ein lite­ra­ri­sche Begleit­pro­gramm zur Eröff­nung der Aus­stel­lung am 3. März 2010.

3.3.2010, 19 Uhr, Ver­tre­tung des Frei­staats Thü­rin­gen beim Bund in Ber­lin, Moh­ren­straße 64:

Der Bevoll­mäch­tigte des Frei­staats Thü­rin­gen beim Bund, Mini­ste­ri­al­di­ri­gent Rein­hard Steh­fest , und der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat laden Sie herz­lich ein zur Prä­sen­ta­tion

20 Jahre burgart-presse Rudolstadt – Künstlerbücher – Buchkünstler

mit Lesun­gen von

  • Anne­rose Kirch­ner,
  • Mat­thias Bis­ku­pek
  • und Mar­tin Stie­bert mit Tex­ten von Harald Ger­lach .

Zur Eröff­nung der Aus­stel­lung spricht der Schrift­stel­ler Mat­thias Bis­ku­pek mit dem Ver­le­ger Jens Hen­kel.

Aus­stel­lungs­dauer: 3.3.2010 bis 21.3.2010.
Eine Ver­an­stal­tung der Ver­tre­tung des Frei­staats Thü­rin­gen beim Bund in Ber­lin in Koope­ra­tion mit dem Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat und der Lite­ra­ri­schen Gesell­schaft Thü­rin­gen e.V.

Arti­kel auf der Web­site der Ver­tre­tung des Frei­staats Thü­rin­gen beim Bund

An den Anfang scrollen