Johann Caspar Wilke

Rubriken

Lyrik, Kirchenlieder, Fabeln, Prosa

Biographie

* 18.9.1756 in Suhl; † 28.6.1784 in Suhl; Sohn eines Hufschmieds; Förderung seiner literarischen Begabung durch Christian Karl Persch, den Rektor der Suhler Stadtschule; Lehre als Hufschmied; Lyriker, Verfasser geistlicher Lieder, Fabeldichter.

Werke

  • Auswahl der hinterlassenen Gedichte Johann Caspar Wilkens, Hufschmidts zu Suhla in Henneberg. Nach des Verfassers Tode, nebst einigen Nachrichten von demselben herausgegeben von einem seiner Freunde, Dresden, 1786

afyon escort amasya escort batman escort gumushane escort canakkale escort karabuk escort elazig escort bilecik escort maras escort tokat escort bayburt escort