Heinrich Theodor Traut

Pseudonym

G. Wohlgemuth

Rubriken

Literaturgeschichte, Essay, Sachliteratur

Biographie

* 12.2.1826 in Erfurt; † 23.8.1904 in Leipzig; Studium in Hamburg und Rostock; Dr. phil.; 1846 Lehrer in Kassel, 1847 in Grünberg; anschließend Aufenthalt in Hamburg; Dr. phil. an der Landesuniversität in Rostock; Lehrer in Wismar; 1862 Lehrer an der Leipziger Buchhändler-Lehranstalt; 1864 Lehrer an der 5. Bürgerschule in Leipzig.

Werke

  • Historische Darstellungen aus der Geschichte des Mittelalters, 1867

  • Bilder und Skizzen aus dem Leben deutscher Dichter des 18. Jahrhunderts, 1868

  • Bilder und Skizzen aus dem Leben deutscher Dichter des 18. Jahrhunderts. Eine Zugabe zu deutschen Dichterwerken, 1868

  • Skizzen und Studien zur deutschen Literaturgeschichte für gebildete Leser, 1872

  • Graf John Wilmot von Rochester, Leipzig 1874

  • Vingt et une Coeur- und Pique-Damen. Historische Feuilletons, Leipzig 1884

  • zahlreiche sprachwissenschaftliche und pädagogische Fachpublikationen