Carl Ludwig Christian Thienemann

Rubriken

Kinderliteratur, Stücke, Lyrik, Prosa

Biographie

* 25.3.1786 in Gräfentonna; † 8.3.1863 in Stuttgart; kaufmännische Lehre; Tätigkeit als Schauspieler; 1817 Teilhaber einer Buch- und Kunsthandlung in München; 1835 Teilhaber eines Verlages in Esslingen; 1849 Gründung eines Kinderbuchverlages (Thienemann) in Stuttgart.

Werke

  • Dramatische Kleeblätter, 1816

  • Die Brüder Philibert. Ein Lustspiel in Alexandrinern und 3 Aufzügen, frei nach dem Französischen des Picard, 1819

  • Der Friedenstörer. Ein Lustspiel in 1 Aufzuge, 1819

  • Sie sollen ihn nicht haben!, Lustspiel, Ulm 1841

  • Der Jahrmarkt. Sehenswürdigkeiten und Szenen in bunter Reihe, mit Johann Friedrich Schlotterbek, 1843

  • Das liebe Buch zeigt und beschreibt, was das Kind thut und treibt, in Bildern und Reimen, 1849

  • Thier-Geschichten in Bildern, 1849

  • Plauderstübchen für Mädchen und Bübchen. Geschichten, Märchen, Fabeln und Räthsel, 1850

  • Bilderlust in neuen Thiergeschichtchen, 1851

  • Kindes-Leben bei den Haus-Thieren. Bilderbuch mit Text, 1853

  • Struwelpeters Reu' und Bekehrung. Allen Kindern zur Lust und Belehrung in Bild und Reim gebracht, 1862

  • Bilder-Geschichten für kleine Kinder, 1865

  • Thier-Geschichten in Bildern und Reimen, 1865

  • Tändeleien für das frühe Jugendalter in Bildern und Reimen, 7. A. 1867