Friedrich Wilhelm Ritschl

Rubriken

Philologie, Essay

Biographie

* 6.4.1806 in Großvargula; † 8./9.11.1876 in Leipzig; ab 1825 Studium der Klassischen Philologie in Leipzig und Halle/Saale; 1829 Dr. phil. und habil.; 1834 Professor für Klassische Philologie in Breslau; ab 1839 Professor in Bonn, ab 1865 Professor in Leipzig.

Werke

  • Die alexandrinischen Bibliotheken unter den ersten Ptolemäern und die Sammlung der Homerischen Gedichte durch Pisistratus 1838

  • Parerga zu Plautus und Terenz, 1845

  • Plauti Comoediae, 4 Bde., 1848-1854

  • Priscae latinitatis monumenta epigraphica, 1862

  • Opuscula philologica, 5 Bde., 1866-1879