Johann August Friedrich Rudolf Müldener

Rubriken

Prosa, Herausgaben, Übersetzung

Biographie

* 2.6.1829 in Nordhausen; Tätigkeit für eine Feuer- und Lebensversicherung; Tätigkeit als Journalist, Herausgeber, Übersetzer und Schriftsteller; lebte ab 1865 als Privatgelehrter in Halle/Saale.

Werke

  • (Auswahl)

  • Nach der Arbeit. Novellen und Erzählungen für das Volk, 2 Bde., 1862-1864

  • Märchen aus Süd und West, 1863

  • Novellen, 1867

  • Aus deutschen Gauen, 1869

  • Bizarre Geschichten, 1870

  • Das Buch vom Wetter oder Das Wetter im Sprüchwort, o. J.

  • Deutsch-französische Kriegschronik, 1870

  • Nach dem Leben, Nov., 1871

  • Anna und ihre Kätzchen. Eine Erzählung für artige Kinder, 1873

  • Till Eulenspiegels lustige Fahrten und Schwänke. Der lieben Jugend erzählt, 1873

  • Die wunderbaren Fahrten und Abenteuer des Grafen Pressac, 1873

  • Nur eine Näherin, 1873

  • Seltsame Geschichten, fremd und eigen, 1874

  • Giebichenstein, Wittekind, Cröllwitz. Ein Erinnerungsblatt für Heimische und Fremde, 1874

  • Der Petersberg, 1874

  • Wunderbare Verwandlungen, 2 H., 1874

  • Das Weib. Epigramme deutscher Dichter, hg., 1875

  • Aus der Gesellschaft, Nov., 1875

  • Unsere Haustiere, 1876

  • Liebe und Ehe im Epigramm, hg., 1876

  • Märchen aus dem Orient, Sammlung, 2 Bde., 1877

  • Das Buch der schönsten Märchen aller Völker, Sammlung, 1878

  • Theater-Novellen, 1879

  • Die schönsten Volksbücher, 1881

  • Die schönsten deutschen Volkslieder, 1890

  • Entlarvt. Eine wahre Kriminalgeschichte, 1905

  • Hinter geschlossenen Toren. Die verhängnisvolle Station, 1905

  • mehrere Übersetzungen