Margarete Henriette Marie Gräfin von Bünau

Rubriken

Prosa

Biographie

* 28. 7.1859 in Schmagerow bei Pasewalk; † 30.1.1920 in Weimar; geborene von Meerheimb; in 2. Ehe mit Rudolf Graf von Bünau verheiratet.

Werke

  • Allerseelen und Der erste Patient. Zwei Novellen, 1897

  • Ohne Liebe, Roman, 1901

  • Befreiung, Roman, 2 Tle., 1902

  • Im Nebel, Roman, 1903

  • Tue. Historischer Roman aus den Jahren 1810-14, 1903

  • In letzter Stunde, Roman, 1904

  • Zu stolz, 1904

  • Des Kaisers Adjutant, Roman, 1904

  • Kapituliert, 1905

  • Drei Geschwister, Roman, 1906

  • Gräfin Sibylles Heirat, Roman, 1907

  • Ich hab's gewagt, Roman, 1907

  • Es muß doch Frühling werden, Novellen, 1909

  • Die Kinder König Ludwigs XV., Roman, 1909

  • Die verlorene Krone. Roman aus dem Jahr 1866, 1910

  • Sein Modell, 1910

  • Eva von Thun, Roman, 1911

  • Die Vorleserin Ihrer Majestät, Roman, 1912

  • Der Medderkoog. Schleswig-holsteinischer Roman, 1913

  • Die da frei sind, Roman, 1915

  • Herrenrecht, Roman, 1915

  • Die Toten siegen. Ein Kleistroman, 1918

  • Stiefkinder, Roman, 1919

  • Das Recht des Kindes, 1919

  • Alles oder nichts, Roman, 1920

  • Caroline. Ein Frauenleben zur Zeit der Frühromantik, Roman, 1921

  • Die Flucht des Grafen Lavalette, 1921

  • Die Herzogin von Malakoff, 1921

  • Kinoschauspielerin wider Willen. Humoresken, 1921

  • Die Brüder Königs Friedrich des Großen, Roman, 1924, u. d. T.: Fridericus Rex und seine Brüder, 1928

  • Ehe mit Hindernissen, Roman, 1933