Erich Weber

Rubriken

Lyrik, Drama, Prosa

Biographie

* 26.6.1898 in Ringenhain bei Frydland (Tschechien); † 21.12.1976 in Jena; Sohn eines Fabrikarbeiters; 1912-1917 Hilfsarbeiter in Frydland; ab 1917 Soldat im Ersten Weltkrieg; 1919-1920 Beteiligung am "Oschatzer Putsch"; Gefängnisstrafe; Angestellter in Frydland und Wien; nach 1932 in Berlin; Tätigkeit als Gelegenheitsarbeiter und Journalist; ab 1945 in Jena; Redakteur; 1970 Kunstpreis der Stadt Jena.

Werke

  • Der letzte Buschbauer, Tragödie, 1931

  • Erste Ernte, Gedichte, 1932

  • Als ich noch eine Lausejunge war, 1932, u.d.T. Schniggl. Ringenhainer Bubengeschichten, 1945

  • Heimatquelle, Gedichte, 1935

  • Zwischenspiel in London, 1953

  • Gajus, Tragödie, 1955

  • O du mein Österreich, Roman einer Jugend, 1956

  • In stürmischen Jahren, 1960

  • Himmelmann und Sternpflücker, 1968