August Friedrich Siebert

Pseudonym

August Kornfeger

Rubriken

Prosa, Essay, Reiseliteratur

Biographie

* 31.7.1805 in Nymphenburg bei München (heute Stadtteil); † 1.7.1855 in Jena; Studium der Medizin in München und Würzburg; Promotion und Habilitation; 1846 Professor der Medizin in Bamberg; Berufung nach Jena; 1853 Ernennung zum Hofrat; lebte in Jena.

Werke

  • Festspiel zur Jubelfeier der 25jährigen Regierung I.I.M.M. des Königs und der Königin von Bayern, 1824

  • Stuben- und Reisebilder eines phantastischen Mediziners, hg., 1838

  • Über Verdünnung und Verdünner. Eine höfliche Erwiderung des Dr. Eisenmann auf das höfliche Sendschreiben des Dr. Grießelich, 1838

  • Die Herrnannsfeier, 1839

  • Cerealien und Mutterkorn auf vaterländischem Boden gesammelt, 1842

  • mehrere medizinische Fachpublikationen