Eduard Franz Genast

Pseudonym

Franz Naumann

Rubriken

Libretto, Prosa

Biographie

* 15.7.1797 in Weimar; † 3.8.1866 in Wiesbaden; Sohn des Schauspielers und Regisseurs Anton Genast; Lehre als Konditor; Gehilfe der großherzoglichen Hofkonditorei in Weimar; ab 1813 Gesangsausbildung durch Franz Carl Adelbert Eberwein in Weimar, ab 1816 in Stuttgart; Sänger in Dresden, Hannover, Prag und Leipzig; Heirat mit der Sängerin Karoline Christine Böhler; 1828 Leiter des Magdeburger Stadttheaters; 1829-1864 Sänger und Hofschauspieler in Weimar; 1833-1851 Opernregisseur in Weimar.

Werke

  • Aus dem Tagebuch eines alten Schauspielers, 4 Bde., 1862-1866 / Auswahl u. d. T. Aus Weimars klassischer und nachklassischer Zeit, 1904

afyon escort amasya escort batman escort gumushane escort canakkale escort karabuk escort elazig escort bilecik escort maras escort tokat escort bayburt escort