Heinrich Joseph Watteroth

Pseudonym

Joseph Kreutzenstein

Rubriken

Kulturgeschichte

Biographie

* 17.1.1756 in Worbis; † 13.8.1819 in Wien; Studium der Rechte in Erfurt und Göttingen, 1777 Praktikant am Reichshofrat in Wien; Dr. jur., 1783 Professur für Statistik in Wien; 1786 Professor der Rechtsgeschichte; 1791 Professor für politische Wissenschaft und Gesetzeskunde; Bücherzensor.

Werke

  • (Auswahl)

  • Gelegentliche Betrachtungen für Heuchler, Liebhaber der Mißbräuche, Kritiker und Consorten, 1781

  • Die Reformation in Deutschland zu Ende des 18. Jahrhunderts, 1781

  • Vertheidigung der Reformation in Deutschland zu Ende des achtzehnten Jahrhunderts. Mit vielen Beysaetzen als der zweyte Theil der Reformation, 1782

  • Über die Toleranz überhaupt, und für das Bürgerrecht der Protestanten in Österreich, 1782

  • Die Reise des Dalai Lama von Putola nach Peking zum Kaiser in China. Ein Bruchstück aus der Geschichte der Päbste, 1784

  • Über Kunst und Künstler in Österreich, 1791