Albrecht Georg Walch

Biographie

* 1736 in Schleusingen; † 5.1.1822 in Schleusingen; Studium; Erwerb des Magistergrades; Gymnasialprofessor in Schleusingen; Rektor des Schleusinger Gymnasiums.

Werke

  • (Auswahl)

  • Von der Kinderzucht aller Teutschen, 1765

  • Gedanken von dem wahren Werthe des Theaters, 1765

  • Die Amazone, ein Singspiel in drei Aufzügen, 1769

  • Von der Schauspielerkunst, dem Verhältnis derselben gegen andere schöne Künste, und den höchsten Grundsatz ihrer Regeln, 1769

  • Betrachtung über die Kriegskunst der Alten und Neuen, 1769

  • Geschichte der 200jährigen Jubelfeier des Hennebergischen Gymnasiums, 1777

  • Theorie der Träume, 1779

  • Ausfiihrliche mathematische Geographie. Ein Lesebuch ihr die Jugend, 1783

  • Genealogisch-historisches Lesebuch für die Jugend, zur Kenntnis der europäischen Regenten, ihrer Häuser und Länder, 2 Bde., 1787-1789

  • Betrachtungen über den Wert der Gelehrsamkeit nach dem Tode, 1789

  • Über den religiösen Gesang der Christen, 1800

  • Rückblicke in das achtzehnte Jahrhundert, 1801