Ernst Christoph Burghard Magen

Pseudonym

(Schreibweisen);
Ernestus Christophorus Burghart Magenius

Rubriken

Lyrik, Prosa, Festschrift

Biographie

* 1743 in Großballhausen bei Tennstedt; † 27.7.1807 in Freiburg an der Unstrut; Schulbesuch in Schulpforta; Studium der Theologie in Leipzig; Pastor in Reinsdorf und Spielberg bei Nebra.

Werke

  • Heilige Cantaten und Gedichte, Leipzig 1774

  • Friedrich August, Churfürst von Sachsen, Wohlthäter seines Volks, Weißenfels 1800

  • De doctoribus, Jesum praetereuntibus..., 1802

  • Amico aestumatissimo ..., Gratulationsschrift, Leipzig 1810