Johann Friedrich Ludwig Volkmann

Pseudonym

Irenäus Leander

Rubriken

Lyrik, Prosa

Biographie

* 22.1.1758 in Arnstadt; † 15.10.1815 in Arnstadt; Besuch des Arnstädter Lycemus; 1777-1780 Studium der Theologie, später der Rechte in Leipzig; Amtmann, Regierungs- und Hofadvokat in Arnstadt; 1794 Gründung des „Vereins der Litteraturfreunde zu Arnstadt“; 1804 Heirat mit Wilhelmine Albertine Friederike Schöneweck.

Werke

  • Auguste oder über die Würde des weiblichen Geschlechts, eine pädagogische Rhapsodie, Erfurt 1795

  • Menschenstolz und Tierqualen, eine Verteidigung der seufzenden Kreatur vor dem Richterstuhle der Menschheit, Helmstädt 1799

  • Der Bauer bei der Theaterwuth der Städter, Gedicht, unter Ps., Arnstadt 1804