Peter Goldammer

Rubriken

Biographie, Herausgaben

Biographie

* 21.7.1921 in Leipzig; Literaturhistoriker, Verlagslektor und Herausgeber; Sohn eines Lehrers; Realgymnasium in Leipzig; 1940-1941 Studium der Rechte in Leipzig; ab 1941 Soldat; 1945-1947 amerikanische Kriegsgefangenschaft; 1947-1951 Lehrer in Meerane; 1951-1953 Dozent und Fachgruppenleiter für Deutsch an der Arbeiter-und-Bauern-Fakultät der Technischen Hochschule Dresden; 1954 Lektor; ab 1956 Leiter des Lektorats Deutsches Erbe im Aufbau-Verlag Berlin und Weimar; Mitarbeiter des "Kleist-Jahrbuches", den Schriften der Theodor-Storm-Gesellschaft, dem Jahrbuch der Paul-Raabe-Gesellschaft u.a.; umfangreiche publizistische und herausgeberische Tätigkeit; lebt im Ruhestand in Legefeld bei Weimar.

Werke

  • Theodor Storm. Eine Einführung in Leben und Werk, Leipzig 1968

  • Heinrich von Kleist, Biographie, 1980, NA 1986

  • Über den Tag hinaus. Zur deutschen Literatur im 19. Jahrhundert, 1986

  • Theodor Storm in Potsdam 1853-1856, 1996

  • Gottfried Keller in Berlin 1850-1855, 1999

  • (Herausgaben / Auswahl)

  • Theodor Storm. Sämtliche Werke in 4 Bänden, 1956 / zahlr. NA

  • Jakob Julius David. Die Hanna, Erzählungen, 1960

  • Gottfried Keller. Briefe in einem Band, 1967

  • Theodor Storm. Briefe in 2 Bänden, 1972

  • 1848. Augenzeugen der Revolution. Briefe, Tagebücher, Reden, Berichte, 1973

  • Die schwarze Galeere. Historische Erzählungen von Keller bis Fontane, 1975

  • Erinnerungen und Ansichten. Literarische Porträts von Goethe bis Fontane, 1976

  • Erlebtes und Erfahrenes. Autobiographien von Seume bis Keller, 1977

  • Lebensdaten. Autobiographisches von Gerhart Hauptmann bis Arnold Zweig, 1979

  • Begegnungen und Würdigungen. Literarische Porträts von Carl Spitteler bis Klaus Mann, 1984

  • Otto Gildemeister. Allerhand Nörgeleien, Essay, 1991

  • Theodor Fontane. Die Saison hat glänzend begonnen, Theaterkritiken, 1998

  • Theodor Fontane. Ach, es ist schlimm mit den Dichtem, 1999

  • Ludwig Pietsch. Wie ich Schriftsteller geworden bin, Autobiographie, 2000

  • Gottfried Keller. Schön ist doch das Leben, Biographie in Briefen, 2001