Richard Glaß

Rubriken

Drama, Lyrik, Prosa, Reiseliteratur

Biographie

* 13.7.1809 in Leipzig; † 13.1.1883 in Altenburg; 1848 Stellvertreter in der Frankfurter Nationalversammlung, seit 1849 im Dienste von Herzog Georg von Sachsen-Altenburg; 1866 vortragender Rat im Finanz- und Innenministerium im Herzogtum Sachsen-Altenburg.

Werke

  • S´walt Gott. Eine Dorfgeschichte aus dem Altenburger Lande, 1861

  • Bruderworte an Bruderherzen, Altenburg 1865

  • Warwick, Drama, 1868

  • Nach Süden! Empfindsame Reise, 1875

  • Skizzen und Studien aus Haus und Hof, aus Wald und Feld, 1878

  • Wörterbuch der Mythologie, 1880

  • Gedichte, 1885