Otto Klepper

Biographie

* 17.8.1888 in Brotterode; † 11.5.1957 in Berlin; Studium der Rechts- und Staatswissenschaften; 1924 Vorstandsvorsitzender der Deutschen Pächterkreditbank; Finanzminister von Preußen; 1933 Exil in den USA, Frankreich, Mexiko und weiteren Exilländern; 1947 Rückkehr nach Deutschland; Mitgründer der Wirtschaftspolitischen Gesellschaft WIPOG; Geschäftsführer der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" und der "Europäischen Blätter".

Werke

  • Vorfragen des Friedens. Die Kunst des Möglichen, 1948

  • Der deutsche Beitrag in Einigkeit. Wortlaut der Referate, gehalten auf der Dritten Herbsttagung der Wirtschaftspolitischen Gesellschaft von 1947 am 25. und 26. Oktober 1951 in Frankfurt/Main / [Hrsg.]: Wirtschaftspolitische Gesellschaft von 1947. - Bonn : Girardet, 1951
    Die bittere Wahrheit. Nachdenkliches zur deutschen Frage, 1952

  • Bildung und Ethos als Voraussetzung des politischen Handelns, 1952

afyon escort amasya escort batman escort gumushane escort canakkale escort karabuk escort elazig escort bilecik escort maras escort tokat escort bayburt escort