Hermann Fritz

Rubriken

Lyrik

Biographie

*16.12.1875 Crock b. Auengrund; †1.6.1954 in Veilsdorf b. Hildburghausen; Lehre als Drechsler und Holzschnitzer; Wanderschaft als Geselle in Thüringen; 1914-1919 Soldat im Ersten Weltkrieg; Kriegsgefangenschaft; Heirat, ab 1921 in Brünn bei Auengrund; Arbeitslosigkeit; lebte ab 1948 bei seiner Tochter in Veilsdorf.

Werke

  • Kriegsgedichte des Thüringer Landsturmmannes Hermann Fritz, 1920

  • Gemischte Gedichte des Thüringer Sängers Hermann Fritz, 1928