Laurenz Martin Hannibal Christian Fischer

Rubriken

Geschichte

Biographie

* 7.4.1784 in Hildburghausen; † 8.8.1863 in Rödelheim; Sohn eines Amtmanns; Jurastudium in Göttingen; 1805 Tätigkeit als Rechtsanwalt, 1863 Landschaftssyndikus; 1812 Regierungsassessor in Hildburghausen; 1825 in Leiningen; 1831-1848 in Oldenburg; Regierungspräsident in Birkenfeld; 1853 Ministerialbeamter in Lippe-Detmold.

Werke

  • Freundes-Worte eines teutschen Mannes an das badische Volk, 1842

  • Des teutschen Volkes Noth und Klage erörtert, 1845

  • Der teutsche Adel in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, 2 Bde., 1852

  • Aburtheilung in der Jesuitensache, 1853

  • Politisches Martyrthum, eine Criminalgeschichte, 1855