Andreas Benedikt Feilmoser

Biographie

* 8.4.1777 in Hopfgarten b. Weimar; † 20.7.1831 in Tübingen; 1796 Eintritt in den Benediktinerorden; 1798-1801 Studium der Theologie in Dillingen; Priesterweihe; 1806 Professor für orientalische Sprachen in Innsbruck; 1811 Königlich-Bayerischer Rat; ab 1820 an der Universität Tübingen.

Werke

  • Die Verketzerungskunst, 1820